20.04.10 22:02 Uhr
 3.011
 

ICE-Unfall: Grund für verlorene Tür bekannt (Update)

Der Türvorfall beim ICE 105 Amsterdam-Basel ist nun gelöst. Grund für das Abfallen der Türe war eine Stellmutter, die sich löste.

Sechs Menschen sind durch diesen Vorfall leicht verletzt worden. Die Bahn reagierte auf den Vorfall und erwägt nun Sonderprüfungen an baugleichen Zügen.

Bestätigt wurde auch, dass den Lokführer keine Schuld treffe, er konnte auf seinem Überwachungsmonitor keinen Fehler sehen, da diese Baureihe keine Kontrollvorrichtung an der Türausbruchsstelle hatte.


WebReporter: Edge_1985
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Grund, ICE, Tür
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2010 22:42 Uhr von The_Outlaw
 
+20 | -11
 
ANZEIGEN
Tja, liebe Tür, wer hat also, wie immer, Schuld? Deine Mudda.

[ nachträglich editiert von The_Outlaw ]
Kommentar ansehen
20.04.2010 22:57 Uhr von Weltenwandler
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
gut: ich werde es in Zukunft vermeiden an der Tür zu stehen... nicht unbedingt beruhigend. Züge verfügen über keine Sensoren die Zugbeschädigungen dieser Größenordnung feststellen? Naja, Technik wäre eben möglich aber zu teuer...
Kommentar ansehen
20.04.2010 23:43 Uhr von Jipii
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Bahn hat uns gern: Die Tür steht uns immer offen.
Kommentar ansehen
20.04.2010 23:46 Uhr von Airnu
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann auch noch am Klodeckel einen: Sensor hinbauen...
Mal ehrlich, das ist, seit der ICE fährt, der erste Unfall dieser Art. Selbst im besten Auto kann auch mal eine Mutter/Bolzen wegen Verschleiß oder aufgrund eines Fertigungsfehlers brechen. Man kann nicht an jedes Teil einen Sensor anbringen...

Die Bahn trifft hier keine Schuld, eher den Zulieferer, wenn überhaupt.

[ nachträglich editiert von Airnu ]
Kommentar ansehen
21.04.2010 02:27 Uhr von shadow#
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Mit Loctite wäre das nicht passiert. n/t
Kommentar ansehen
21.04.2010 04:56 Uhr von Krebstante
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sensor ander falschen Stelle? EINEN Sensor scheint es ja zu geben, anscheinend war man wohl der Meinung, dass eine Verriegelung im oberen Bereich im Notfall ausreiche, die Tür bei allen Beanspruchungen zu halten, aber hat sich halt verrechnet. Ich hätte eigentlich, wenn schon einen Sensor, dann eher auf die mittlere Verriegelung gesetzt, wäre doch eine bessere Verteilung der Last bei so einer Hebelwirkung.

[ nachträglich editiert von Krebstante ]
Kommentar ansehen
21.04.2010 07:15 Uhr von jpanse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Shadow: :D

Jup, dann wäre vermutlich das ganze Abteil an der nächsten Sollbruchstelle abgerissen :)

Kann sich aber auch gegenteilig auswirken...Mir hat man 2x die Antenne am Auto geklaut, die dritte habe ich mit Loctite "angeklebt" am nächsten Morgen war der ganze Antennenfuss mit weg...dann bin ich umgezogen ^^
Kommentar ansehen
21.04.2010 07:34 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Shadow: Genau man klebt eine Tür an, diese fällt dann nicht mehr raus, aber öffnen lässt sie sich auch nciht mehr, aber man kann ja nicht alles haben ;)

Zur News:
Interessant dass hier so wenig sind die sagen die Bahn hat schuld sondern endlich mal einigermaßen sachlich disskutieren können.

Greetz
Kommentar ansehen
21.04.2010 07:43 Uhr von skriptkiddie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wartung?? Werden denn die Züge nicht mehr gewartet??
Hier auch sehr schön zu sehen:
http://www.yourimage24.de/...
Kommentar ansehen
21.04.2010 07:45 Uhr von maretz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die lösung: gibts an jeder Disco: Türsteher! Und am besten darf Mehdorn dort auch arbeiten (dann tut er mal was sinnvolles)... Wobei: Doch nicht - es könnte keiner böse sein wenn den jemand dann schubst wenn die tür schonmal während der fahrt offen ist...
Kommentar ansehen
21.04.2010 07:51 Uhr von jpanse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@PeterUNlustig: Nix Tür ankleben. Nur die Mutter mit Loctite sichern die das ganze hält. Gibt da ja noch andere möglichkeiten um ein lösen durch vibration zu verhindern...

Die Bahn macht mobil...
Kommentar ansehen
22.04.2010 11:07 Uhr von br666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm, an meinem Bike ist vorgestern Abend auch nen Schraube gebrochen. Zum glück hats keine Türen...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geblitzt: Andere Person angeben
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?