20.04.10 15:49 Uhr
 227
 

Vulkanasche verscheucht Superheld: "Iron Man 2"-Premiere muss umziehen

Aufgrund der Gefahren im Flugverkehr, die die Vulkanasche in Europa verursacht, muss nun auch die Filmindustrie Konsequenzen ziehen.

Für den 25. April war die Weltpremiere von "Iron Man 2" in London geplant. Paramount und Marvel haben sich nun jedoch wegen der Störungen im Flugverkehr wegen der Vulkanasche dazu entschlossen, die Premiere nach Los Angeles zu verlegen.

Neben der "Iron Man 2"-Premiere ist aber auch das Cannes Filmfestival bedroht, das am 12. Mai stattfinden soll. Wie hier verfahren wird, wurde noch nicht bekannt gegeben.


WebReporter: GodChi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Premiere, Flugverkehr, Vulkanasche, Iron Man 2, "Iron Man 2"
Quelle: www.widescreen-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2010 15:49 Uhr von GodChi
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
In der Quelle sind noch Infos dazu - auch, was "Variety" zu dem Ganzen sagt und noch so ein paar Dinge. Der Premierenumzug ist meiner Meinung nach einfach notwendig gewesen und Cannes sollte so langsam mal über eine Verschiebung nachdenken.
Kommentar ansehen
20.04.2010 16:17 Uhr von Uschi92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nette Überschrift zeigt mal wieder was so ein "kleines bischen" Asche so alles anrichten kann....


Und das wohl gemerkt bei dem heutigen Fortschritt.

Der Mensch wird wohl immer Naturgewalten unterliegen!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?