20.04.10 13:14 Uhr
 137
 

USA: Citigroup erhöht Gewinn um über 400 Prozent

Das in den USA beheimatete Finanzinstitut Citigroup, das im Rahmen der Finanz- und Wirtschaftskrise zum Teil verstaatlicht worden ist, meldet jetzt einen Rekordgewinn.

Während die Bank im ersten Quartal 2009 einen Gewinn von knapp einer Milliarde US-Dollar gemacht hat, waren es in diesem Jahr im gleichen Zeitraum über 400 Prozent mehr (4,4 Milliarden US-Dollar).

"Wir sind stolz auf unser Quartalsergebnis", so Vikram Pandit, der Chef der Bank.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Gewinn, Citigroup
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2010 14:40 Uhr von maki
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Und auf wessen Kosten? Ergo: RATTEN
Kommentar ansehen
20.04.2010 14:53 Uhr von Philippba
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gewinn laut Bilanz: hat nichts wirklich mit den normalen Gewinn zu tun. Meiner Meinung nach haben die dennoch hohe Verluste gemacht. Aber glaubt ruhig was die in den Medien schreiben ;)
Kommentar ansehen
20.04.2010 17:21 Uhr von Mario1985
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: ist ja doll..... Fair Value Bewertung sei dank, da steigen die Aktienkurse, schon dürfen sie höher bewertet werden, was auch zu einem noch nicht realisiertem Gewinn führt, der aber schon ausgewiesen werden darf, gegenüber den Aktionären. Ergo auch Boni Zahlungen von gezahlt werden und und und...... Steuern müssen ja davon nicht gezahlt werden, dafür gibt es wieder eine andere Bilanz in der der Gewinn nicht so hoch sein soll.......

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?