20.04.10 12:31 Uhr
 342
 

Fußball/2.Liga: 1. FC Kaiserslautern so gut wie aufgestiegen

Der 1.FC Kaiserslautern kann sich schon langsam den Sekt zum Aufstieg kaltstellen, denn die Mannschaft von Trainer Marco Kurz gewann gewann am gestrigen Abend bei Arminia Bielefeld mit 1:2.

Mit einem Sieg am 23.April gegen den Tabellensechzehnten, Hansa Rostock, könnten die Pfälzer den Aufstieg in die erste Liga feiern.

Sidney Sam, der in der 48. Minute das 1:1 schoss, sagte: "Wir werden eine geile Unterstützung kriegen und dann das Ding meistern." Die anderen beiden Tore schossen Christopher Katongo in der 43. Minute zum 1:0 für Bielefeld und Srdjan Lakic in der 86. Minute zum 1:2-Sieg für Kaiserslautern.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, 1. FC Kaiserslautern, Arminia Bielefeld
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2010 13:15 Uhr von Borgir
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
ein: sieg am freitag und alles ist gut...........Nie mehr, nie mehr nie mehr....zweite liga.....
Kommentar ansehen
20.04.2010 13:25 Uhr von Scare4t2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
...der Verein gehört nunmal in die 1.Liga. Da kann man sagen was man will...ist halt ein Traditionsverein! Ich persönlich begrüße es...dazu noch Pauli und alles is tutti. Die haben alle ne tolle Fangemeinschaft...kann nur Action im Stadion geben!
Kommentar ansehen
20.04.2010 14:26 Uhr von asltw
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
auf jeden fall gehören St.Pauli und der 1.FCK in die 1.liga.
Nicht wie ein 1899 hochgekaufte mannschaft mit NULL Traidition NULL Fangemeinschaft...

1899 is der untergang des Fussball...
Kommentar ansehen
20.04.2010 14:34 Uhr von Animefreak
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Leider: steigen die roten Teufel wahrscheinlich auf.
Ich bedauere dies zufiest, da der Verein seit Jahren zum Großteil vom Steuergeldern bezahlt wird.

Und der Herr Struntz beschwert sich immernoch.....

Dieser Verein hat wie viele andere auch größenwahnsinnig und mies gewirtschaftet in den vergangenen 10-15 Jahren.
Geholfen hat er die Stadt Kaiserslautern und dann das Land (Danke auch Herr Beck). Seit mehrere Jahren lebt dieser Verein nurnoch von Steuergeldern, die Herr Beck dem Verein zukommen lässt. Die Stadionmiete wird jedes Jahr für den Verein gekürzt - was den Steuerzahler natürlich noch mehr Geld kostet.

Auf dem Beckeberg müsste ich mittlerweile schon meinen Sitzplatz verdient haben - durch meine Steuergelder versteht sich.

Ich bin auch Fan eines Traditionsvereines. Auch dieser hatte sehr mies und größenwahnsinnig gewirtschaftet. Auch dort half die Stadt aus (aber nicht das Land). Jedoch fing sich dieser Verein wieder und ist einer der wenigen Vorzeigesclubs in der Liga ohne Verdindlichkeiten. Kenner wissen, welchen Verein ich meine.
Vereinshilfe hin oder her, SO nicht !
Kommentar ansehen
20.04.2010 15:24 Uhr von Txpx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Animefreak: "Herr Struntz" und "Beckeberg" ?
alles klar.
Kommentar ansehen
20.04.2010 15:39 Uhr von bayernsau
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
jetzt müssen wir dieses gesock´s wieder in der buli ertragen.
peinlich.
Kommentar ansehen
21.04.2010 16:16 Uhr von Animefreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Txpx: Selbst verständlich meinte ich Herrn Kuntz - wie auch immer ich auf diesen Namen kam.

Beckeberg stimmt allerdings, der Landesvater Herr Beck finanziert diesen Verein ja schon seit mehrere Jahren.

Daher ist dieser Name doch verständlich, oder etwa nicht?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?