19.04.10 18:22 Uhr
 10.449
 

Türkei: "Ehrenmord" an zwei Tage altem Baby

Nahe Istanbul wurden eine unverheiratete 25-jährige Frau sowie sechs weitere Personen wegen eines Ehrenmordes an einem zwei Tage altem Mädchen verhaftet. Die Tat verübt hat offenbar die Mutter der 25-Jährigen. Ein anonymer Anruf bei der Polizei trug zur Aufklärung der Tat bei.

"Meine Familie hat beschlossen, mein Baby zu töten", so die 25-Jährige gegenüber der Polizei. "Meine 55-jährige Mutter hat das Baby mit einem Stück Stoff erstickt. Meine Brüder haben danach das Mädchen in einem Loch im Garten vergraben und das Loch mit Beton aufgefüllt", so die 25-Jährige weiter.

Ebenfalls schuldig gemacht haben sich ein Arzt und dessen Sekretärin, die für Geld verhinderten, dass das Mädchen registriert wurde. Der Vater des toten Mädchens leistet derzeit seinen Militärdienst und war nicht involviert. Die EU forderte die Türkei auf, stärker gegen solche Verbrechen vorzugehen.


WebReporter: inmusic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Baby, Festnahme, Ehrenmord
Quelle: abcnews.go.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote
Köln: Verurteilter Vergewaltiger soll seine Zelle angezündet haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Thread locked

74 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2010 18:22 Uhr von inmusic
 
+101 | -20
 
ANZEIGEN
Unglaublich, nicht zu fassen. Das ist es, was einen Ehrenmord ausmacht, man plant es meist gemeinsam und hält die Tat für richtig. [edit;wazzztl] Man kennt Ehrenmorde ja leider auch inzwischen bei uns, aber ein zwei Tage altes Kind, das ist wirklich nicht mehr zu fassen. Widerlich und abstoßend.
Kommentar ansehen
19.04.2010 18:24 Uhr von Susi222
 
+85 | -25
 
ANZEIGEN
dafür gibts keine Worte, die man aussprechen kann... deshalb ein kommentarloses Kommentar.
Kommentar ansehen
19.04.2010 18:28 Uhr von Alh
 
+41 | -9
 
ANZEIGEN
OMG: schrecklich, schrecklich, schrecklich.
Da fällt einem nichts mehr dazu ein.......
Wie kann man nur einem Baby/Kind irgendetwas Böses antun? Für mich unerklärbar und auch unentschuldbar.
Die Täter müssen hart bestraft werden und man muss dafür sorgen, dass so etwas nicht wieder geschieht.
Und falls es nötig sein sollte muss die EU dieses Land mit mehr Sanktionen belegen um diesen Ehrenmord-Mist endlich zu eliminieren.
Kommentar ansehen
19.04.2010 18:30 Uhr von McArt
 
+93 | -6
 
ANZEIGEN
Bi-Ba-Butzemann: Der Grund ist der Übliche und steht in der Quelle:

Die Mutter war unverheiratet und die Ehre der Familie durch das Baby beschmutzt.

Perverses Pseudoehrgefühl :-(
Kommentar ansehen
19.04.2010 18:36 Uhr von inmusic
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
McArt: Danke für Aufklärung.

@ Bi-Ba-Butzemann

Du hast völlig Recht, ich wollte es eigentlich auch noch irgendwie unterbringen, aber es sind praktisch alle zur Verfügung stehenden Zeichen verbraucht. Und im Kommentar darf ich die News nicht fortführen, sonst hätte ich es da erläutert, ist aber wie gesagt nicht erlaubt.
Kommentar ansehen
19.04.2010 18:40 Uhr von Showtek
 
+52 | -19
 
ANZEIGEN
*Ironie an* Sehr fortschrittlich....die Türkei muss sofort in die EU! *Ironie aus*
Kommentar ansehen
19.04.2010 18:40 Uhr von omar
 
+22 | -47
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.04.2010 18:46 Uhr von McArt
 
+17 | -7
 
ANZEIGEN
lol: <<Ich will dass dieser Satz aus dem Kommentar gelöscht wird: "Und das ist der Unterschied.">>

/Rumpelstilzmodus ON

Lies nochmal, vielleicht raffst du dann, auf was sich das mit dem Unterschied wirklich bezieht.
Kommentar ansehen
19.04.2010 18:51 Uhr von CanTk
 
+17 | -12
 
ANZEIGEN
mhhhh: Eine sehr traurige Geschichte, so etwas darf nicht vorkommen da gibt es keine Entschuldigung für!


Aber BiBaButzemann das du hier gleich wieder Propaganda treibst... echt unter aller sau, Es geht hier um das Leben eines Kindes nicht um die Braune Suppe in deinem Gehirn.
Aber schön das du aus 10 Zeilen News herauslesen kannst das "unten scheinbar jeder in der Familie weiß was zu tun ist um ein Kind verschwinden zu lassen".

Und auch an alle anderen euer rechtes gelaber stinkt zum himmel

Nun, ich wünsche den Verantwortlichen eine fette Strafe und hoffe das so etwas nicht wieder vorkommt und wenn doch, das es zumindest ans Licht kommt damit die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden.

[ nachträglich editiert von CanTk ]
Kommentar ansehen
19.04.2010 18:52 Uhr von Karma-Karma
 
+29 | -39
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.04.2010 18:56 Uhr von inmusic
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
omar: Aber Lesen kannst du schon, oder? Es geht nicht um das Verharmlosen, sondern um die Erläuterung, was einen Ehrenmord ausmacht, ist das echt so schwer zu verstehen?

Also manchmal könnte man bei manchen posts hier durchdrehen echt.

fallobst:
Sie werden wohl nicht aufgeknüpft, aber glaube mir, die haben einiges im türkischen Knast vor sich. Während unsere Richter hierzulande bei den Tätern solcher widerlichen Ehrenmorde allen Ernstes vorschlagen, kulturelle Hintergründe bei der Urteilsverkündung zu berücksichtigen, ist die türkische Justiz knallhart. Dort werden Ehrenmorde extrem hart bestraft, wesentlich härter als in Deutschland, und das ist auch gut so.
Kommentar ansehen
19.04.2010 19:08 Uhr von |sAs|
 
+29 | -33
 
ANZEIGEN
Das wird midnight jetzt nicht gefallen, aber : Deutsche brachte neun Babys um :

http://www.faz.net/...~EEAAC6974AD0D4423938972ECC1514B71~ATpl~Ecommon~Sspezial.html

Französin, mit sechs Neugeborenen dabei:

http://www.20min.ch/...

Aber das waren natürlich keine "Ehrenmorde", hier nennt ihr das natürlich nur "Familiendrama" :D
Kommentar ansehen
19.04.2010 19:18 Uhr von McArt
 
+36 | -16
 
ANZEIGEN
jo, ihr beiden Künstler über mir: Und in wievielen dieser Fälle hat die Familie beschlossen, dass die Babys sterben müssen, um die Ehre der Familie wieder herzustellen?

DAS ist der Unterschied!

Bei den sogenannten Ehrenmorden steht die Familie dahinter bzw gibt sogar den Auftrag dazu. bei den zugegebenermaßen schrecklichen Fällen aus eurer Linkliste steht außer dem Täter/ der Täterin nieman dahinter und keiner verteidigt solche Abscheulichkeiten noch unter Berufung auf Ehre, Kultur, ortsübliche Sitten usw.
Kommentar ansehen
19.04.2010 19:18 Uhr von memo81
 
+17 | -17
 
ANZEIGEN
Solch eine Denkweise wie von euch: haben auch viele Bauern in der Türkei, die die Welt auch aus der Hürriyet kennen.

Die denken, dass hier die Hälfte der Deutschen mit ner Glatze, die andere mit ner Lederhose durch die Gegend läuft, rumf...en ohne Ende, Jagd auf Ausländern machen.

Tja, jedes Land hat seine Mörder und Hinterweltler, die alle in einen Topf stecken ohne sich mal zu informieren.
Kommentar ansehen
19.04.2010 19:18 Uhr von mueppl
 
+28 | -15
 
ANZEIGEN
@ onay_77: In welchen deiner erwähnten Fälle hat der Familienclan beschlossen die Kinder zu töten?

Relativierungskunst in gewohnter Form.
Kommentar ansehen
19.04.2010 19:20 Uhr von memo81
 
+14 | -23
 
ANZEIGEN
@McArt: Als ob es in Deutschland und in den anderen europäischen Ländern keine Familie ein Familienmitglied beschützt, der jemanden getötet hat.

Ich will nicht wissen, wieviele Kinder noch in Kirchenmauern einbetoniert sind, da hält auch schon mal die komplette Truppe dicht. Das kann man aber natürlich nicht pauschalisieren, sind ja welcher aus der eigenen Reihe...
Kommentar ansehen
19.04.2010 19:23 Uhr von Arschgeweih0815
 
+21 | -11
 
ANZEIGEN
@onay: Die Fälle, die du aufzählst, sind eher Einzeltaten verzweifelter Mütter.
in diesem Fall hier scheint die ganze Sippschaft in die Kindstötung verwickelt zu sein. Ganz so wie bei den anderen Ehrenmorden in letzter Zeit, bei denen die Familie beschließt, dass der Jüngste der Familie die Schwester umbringt, weil erwartet wird, dass er mit niedrigsten Strafe vor Gericht davon kommt.
Kommentar ansehen
19.04.2010 19:27 Uhr von Smallviller
 
+16 | -6
 
ANZEIGEN
Es ist abartig: Viel mehr kann ich dazu auch nicht sagen.Eine abartige Tat.
Und das einige hier das auch noch,mit der Aufzählung anderer abartiger Verbrechen, versuchen zu relativieren ist ja wohl der Gipfel der unmenschlichkeit.
Ihr solltet euch schämen.
Kommentar ansehen
19.04.2010 19:27 Uhr von |sAs|
 
+9 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.04.2010 19:30 Uhr von Arschgeweih0815
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
und @onay: wieso ist die News deiner Meinung nach falsch wiedergeben?
Kommentar ansehen
19.04.2010 19:31 Uhr von Smallviller
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
Jaja: Die Relativierung kommt nicht von unserer Seite, sondern von dir McArt! Was hierzulande Familiendrama geschimpft wird, ist genau das gleiche wie dieses schöne Buzzword "Ehrenmord"!

Seh ich anders.Aber wundert mich nicht das einige das hier so drehen das,es in ihr Weltbild passt.Und egal ob es nun das eine oder andere war, es ist und bleibt unmenschlich.Und nur darauf sollten wir uns hier fokusieren.
Kommentar ansehen
19.04.2010 19:31 Uhr von mueppl
 
+23 | -9
 
ANZEIGEN
@hi2010: >>..In Türkei heißt es "Ehrenmord" in Deutschland Familien Drama.<<

nein, heisst es nicht!

Die Motivation der Tat ist zu unterschiedlich.
Solltest du mittlerweile wissen...nach 30 Jahren Deutschlandaufenthalt.
Kommentar ansehen
19.04.2010 19:34 Uhr von selphiron
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
Eine schreckliche Tat!Gut, dass die Verbrecher dingfest gemacht wurden.

Auch schön, dass Türkei-basher und anti-Türkei-basher immer mit den selben Argumenten kommen,
Eure scheiss diskussionen werden weder die getöteten Babys zurückholen noch werden sie solche taten verhindern.
Das einzige was jedesmal passiert, ist dass der Hass den man für den anderen hegt grösser wird.
So nachdem ich nun gegen die Wand geredet habe ess ich ne Runde.

[ nachträglich editiert von selphiron ]
Kommentar ansehen
19.04.2010 19:34 Uhr von |sAs|
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
jaja: "es ist und bleibt unmenschlich.Und nur darauf sollten wir uns hier fokusieren."

Stimm ich voll zu ;)

EDIT: Und ich geh eben zu REWE.

[ nachträglich editiert von |sAs| ]
Kommentar ansehen
19.04.2010 19:37 Uhr von hi2010
 
+7 | -14
 
ANZEIGEN
Ja klar doch: Jetzt haben wir gute Mörder, und schlechte Mörder.

Ob Türkei oder Deutschland in beiden Ländern ist was falsch gelaufen.

[ nachträglich editiert von hi2010 ]

Refresh |<-- <-   1-25/74   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Thread locked


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?