19.04.10 16:10 Uhr
 161
 

Dortmund: 13,4 Millionen Euro Umsatz für die Aussteller bei der "Intermodellbau"

In der vergangenen Woche fand in den Dortmunder Westfalenhallen die "Intermodellbau" statt. Etwa 89.000 Interessenten aus der ganzen Welt besuchten die führende europäische Messer für Modellbau. Im vergangenen Jahr waren 87.000 Besucher gekommen.

Die Aussteller gaben bekannt, dass in den fünf Tagen insgesamt 13,4 Millionen Euro Umsatz gemacht worden ist. 88,2 Prozent der Gäste kaufte sich etwas oder gab eine Bestellung auf. Pro Kopf wurde im Durchschnitt allerdings weniger Geld als im Jahr 2009 ausgegeben.

"Die Intermodellbau hat 2010 ihre Position in der Branche gefestigt", so heißt es vom Veranstalter. Im kommenden Jahr wird die Intermodellbau-Messe vom 13. bis 17. April 2011 wieder ihre Tore öffnen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Umsatz, Dortmund, Messe, Aussteller
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?