19.04.10 14:38 Uhr
 533
 

Allgäu: Dreijähriges Mädchen vom eigenen Vater überfahren

In Untergermaringen im Allgäu wurde ein dreijähriges Mädchen vom Auto ihres Vaters überfahren. Er hatte das Kleinkind auf der Hofeinfahrt übersehen.

Der Vater gab an, dass er sich kurz vor der Hofeinfahrt mit einem seiner Kinder unterhalten hatte und damit seine Tochter nicht bemerkt hatte, die mit ihrem Laufrad vor das stehende Auto fuhr.

Der Vater fuhr über das Mädchen, welches sich glücklicherweise zwischen den Rädern befand. Es wurde leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Es konnte aber nach einer Nacht wieder entlassen werden.


WebReporter: seeinfos
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Kind, Unfall, Vater, Allgäu, Untergermaringen
Quelle: www.suedkurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2010 14:48 Uhr von EdwardTeach
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Überschrift: ist schlimmer als die News. In der Überschrift solte stehen dass es ihr gut geht. man denkt ja sonstwas bei der Überschrift.
Kommentar ansehen
19.04.2010 14:54 Uhr von vrudolf
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
die Bild: hätte keineren schlimmeren Titel finden können!
Kommentar ansehen
19.04.2010 14:57 Uhr von Hucken
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
glück im unglück: da passt aber "angefahren" besser und nicht das reisserische "überfahren"
beim überfahren hat eigentlich jeder den kontakt mit den reifen im kopf, somit assoziert so ziemlich jeder überfahren mit schwer verletzt bis hin zum tod

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?