19.04.10 09:56 Uhr
 664
 

FDP: Immer mehr Stammwähler wenden sich von der Partei ab

Laut einer Umfrage des Psephos-Instituts wenden sich immer mehr Stammwähler von der FDP ab.

Besondere Enttäuschung breitet sich unter anderem auch bei unseren Führungskräften aus. Wählten die FDP bei der Wahl noch 37 Prozent mit ihrer Zweitstimme, würden das jetzt nur noch sechs Prozent machen.

85 Prozent der 520 befragten Personen waren teilweise oder überhaupt nicht zufrieden. Nur 15 Prozent hatten nichts auszusetzen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Umfrage, Wahl, FDP, Partei, Stammwähler
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden
UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Fahrverbote in Städten: Bundesregierung plant Rechtsgrundlage

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2010 10:17 Uhr von wussie
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Wer vor der Wahl wirklich was anderes von diesen ... erwartet hat, leidet sowieso an Realitätsverlust.
Naja, wenigstens einige lernen aus ihren Fehlern. Kann man nur hoffen dass sie auch die richtigen Schlüsse daraus ziehen.
Kommentar ansehen
19.04.2010 10:35 Uhr von ROBKAYE
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn sie schlau sind tun sie das... lol
Kommentar ansehen
19.04.2010 10:36 Uhr von usambara
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
die Versprechen an die Besserverdienenden konnten noch nicht eingelöst werden...
Kommentar ansehen
19.04.2010 10:37 Uhr von sumpfdotter
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Kein Wunder physikalisches Gesetz: Auf "Aktion" folgt "Reaktion" :-)
Kommentar ansehen
19.04.2010 10:48 Uhr von borgworld2
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Damit: Wahlversprechen nicht eingelöst werden ist jetzt wirklich keine Erfindung der FDP, dass können die ganzen anderen Parteien genau so gut.
Je nach Saison ist mal die Partei "besser" mal die andere.
Wer einem Politiker was glaubt ist eh schon verraten und verkauft.
Meiner Meinung ist jede Wahl die Wahl zwischen Pest und Cholera und mehr nicht.
Kommentar ansehen
19.04.2010 12:33 Uhr von Wutanfall
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Dumme Wähler: Erst laufen sie alle zu den Wahlurnen um Westerwave zu wählen und eine bürgerliche Regierung(tm) zu bekommen und jetzt wenden sie sich wieder alle ab. Mein Dank an die superschlauen FDP-Wähler die uns ein neoliberales Trauma hinterlassen haben, steigende Armut, steigende Ungerechtigkeit, stagnierende Löhne aber dafür fette Dividenden bei Unternehmen und fetten Boni bei Managern.
Kommentar ansehen
19.04.2010 12:43 Uhr von Alh
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich: kriegen die so richtig die Hucke voll!
Und hoffentlich die anderen Parteien bei der nächsten Wahl auch.
Die Regierung gehört reformiert.
Kommentar ansehen
19.04.2010 14:07 Uhr von opheltes
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Ich bekenne mich für schuldig^^

Habe die fdp (2.) stimme nur gegeben wegen der cdu.

Und was jetzt daraus wurde ist ja mehr als abwertig :/

oph.
Kommentar ansehen
26.04.2010 09:01 Uhr von arlene
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau Alh, die Regierung gehört reformiert! Allerdings nicht in der WEise wie du es gerne hättest. Ein paar Grundrechte würde ich gerne noch behalten.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden
Unter Picasso-Gemälde finden Forscher verstecktes Bild


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?