18.04.10 17:24 Uhr
 2.685
 

Tirol: Mutter ging Einkaufen - Junge (10) schrie aus dem Kofferraum um Hilfe

Eine 31-jährige Mutter aus der Region um Innsbruck hatte ihren PKW mit ihrem 10-jährigen Sohn und dem steckenden Autoschlüssel zurückgelassen. Sie begab sich auf Einkaufstour. Der Junge durfte Radio hören, hieß es hinterher.

Dass der 10-Jährige aus unerfindlichen Gründen die Rücksitze umlegte und sich dann in den Kofferraum begab, war nicht voraussehbar. Auch nicht von dem Jungen aus gesehen. Denn die Rückbank rastete ein, sodass er im Kofferraum eingesperrt war.

Es muss nicht lange gedauert haben, als er aus Angst zu schreien begann. Durch die nach draußen dringenden Hilferufe holten besorgte Passanten die Polizei. Die Beamten schlugen daraufhin eine Scheibe ein. Das Kind konnte glücklich aus dem Kofferraum klettern.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mutter, Junge, Hilfe, Tirol, Kofferraum, Einkaufen
Quelle: www.vienna.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2010 17:36 Uhr von Spafi
 
+32 | -3
 
ANZEIGEN
schlechte Mutter: normalerweise knebelt man doch seine Kinder, bevor man sie zwischenlagert. Der gehört das Sorgerecht entzogen
Kommentar ansehen
18.04.2010 17:36 Uhr von Wallmersbacher
 
+19 | -7
 
ANZEIGEN
Ich weiß gar nicht wieso man da sofort die Scheibe einschlagen muss, wenn man die Hilfeschreie hört dann kann man ja wohl mit ihm kommunizieren. Da könnte man ja bei jedem Raum in dem mehrere Kinder sind die weng Unsinn treiben und lustig Hilfe schreien die Türen einrammen und das KSK reinschicken...

Überreaktion aller Beteiligten.
Außerdem:

Wenn der Schlüssel doch steckte war das Auto doch offen und man hätte die Rücksitzbank doch runterklappen können!?!?!?
Kommentar ansehen
18.04.2010 17:46 Uhr von dr.b
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Auto war abgeschlossen: Quelle"Der Sohn zog den Schlüsselbund aus dem Schloss und versperrte von innen die Fahrzeugtüren"

ob man deswegen im Einzelfall wirklich unbedingt die Scheibe einschlagen musste, ich war nicht da ich kann es nicht beurteilen. Aber je nach Fahrzeug dauert es schon eine Weile bis man einen Wagen ohne Schlüssel öffnet, da man u.U. eben noch einen KFZ-Dienst anfordern muß und mit einem panischem Kind im Kofferraum ....
Kommentar ansehen
18.04.2010 18:12 Uhr von JustRegistered
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
drecksbalg: stfu
Kommentar ansehen
18.04.2010 18:53 Uhr von projekt_montauk
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ich weiss nicht: mit 10 in nem Kofferraum eingesperrt da hätt ich auch geschrien...der hat ja kein Zeitgefühl wer weiss wie lange so ne Frau/Mutter shoppen geht !? :-D
Kommentar ansehen
18.04.2010 20:51 Uhr von GeraldAl
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
welcher sender eingestellt war oder: bei welchem auto-modell das passiert ist, ist leider unbekannt...

nicht dass ich jetzt eine rückholaktion in die wege leiten möchte...*ggg*

aber vielleicht wäre jetzt vielleicht ein überdenken von auto-innen-einrichtungen angesagt?!
Kommentar ansehen
18.04.2010 20:57 Uhr von Metaln00b
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Hilfeschrei: Bei so einer Situation würde ich auch die Scheibe einschlagen...außer wenn es ein Audi ist xDDD

[ nachträglich editiert von Metaln00b ]
Kommentar ansehen
20.04.2010 20:30 Uhr von ReflexBlue3009
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sehr: amüsante News und gut geschrieben, Plus von mir :-)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!
Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?