18.04.10 16:40 Uhr
 9.569
 

ADAC gibt die sparsamsten Autos bekannt

Der ADAC hat die sparsamsten Autos bekannt gegeben. Bei der Bewertung wurden dabei der Verbrauch, Wertverlust und sämtliche sonst anfallende Kosten in vier Jahren und 15.000 Kilometer Fahrleistung jährlich betrachtet.

Mit 320 Euro monatlich anfallenden Kosten sind Smart fortwo und Toyota Aygo, jeweils die 1.0-Liter-Modelle, die Gewinner und damit die sparsamsten Autos überhaupt.

In der unteren Mittelklasse führt der Dacia Logan die Liste an. Skoda führt mit den Modellen Octavia und Superb jeweils die Mittel- und die obere Mittelklasse an. Der Gewinner in der Oberklasse ist der Chrysler 300C.


WebReporter: suiweb
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Toyota, ADAC, Smart, Sparsamkeit
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geblitzt: Andere Person angeben
Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Porsches neuer Straßenrennwagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2010 17:39 Uhr von Spafi
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
zweifelhaft: bei den genannten Autos sind die Motoren so schwach, dass man, wenn man außerorts kein Verkehrshindernis darstellen will, so viel Gas geben muss, dass der Verbrauch über den eines normalen Autos, dass nicht auf möglichst geringen Verbrauch ausgelegt ist, steigt
Kommentar ansehen
18.04.2010 18:42 Uhr von xmg3
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@vorredner: stimmt. n 120d ist sicher sparsamer als so manches auto was in der quelle angegeben wird.
Kommentar ansehen
18.04.2010 19:11 Uhr von Pils28
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Ihr vergesst, dass es nur beiläufig: um den Verbrauch ging!
Ging ebenfalls um Stuern, Versicherung, Wertverlust und alle weiteren Kosten.
Und mal Hand aufs Herz, Tanken ist nicht, was das Autofahren teuer macht!
Kommentar ansehen
18.04.2010 19:51 Uhr von Wurst_afg
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@pils: für die ersten beiden sätze hättse n plus bekommen aber beim letzten muss ich dir -zumindest aus eigener erfahrung- widersprechen.

bei mir ist benzin so ziemlich das teuerste.
Kommentar ansehen
18.04.2010 22:41 Uhr von suiweb
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Wurst_afg: in gewissermaßen hat Pils28 schon recht.
Der Verbrauch ist variabel, das Auto kann meinetwegen 30l Verbrauchen, wenn ich jährlich 5000km fahre, das macht die Kuh auch nicht dicker... Alle anderen Kosten sind fixe Kosten; Steuer, Wertverlust (solange das Auto im ordnungsgemäßem Zustand bleibt), Versicherung, etc.

Anders ist´s bei vielfahrer, jährlich 30.000km - und schon spielt es ne riesige Rolle, ob das Auto 12 oder 8l verbraucht...
Kommentar ansehen
18.04.2010 23:32 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ suiweb: stimmt, wenngleich mal allerdings auch noch die kosten des autos selbst auchmiteinrechnen sollte, das ist nämlich das, was das autofahren am teuersten macht xD
Kommentar ansehen
19.04.2010 00:35 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Alice_undergrounD: Die Kosten des Autos (Anschaffung) schlagen sich im Wertverlust nieder.
Kommentar ansehen
19.04.2010 06:26 Uhr von _BigFun_
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Mein 626 ist der Sparsamste von allen denn der steht seit 2 Jahren in der Garage :)
Kommentar ansehen
19.04.2010 13:03 Uhr von hubertk
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Spritkosten: Sehe ich genauso.
Alle reden immer über die hohen Spritkosten, kaufen sich aber nen Auto für 30-50k €.
Wenn ich nen günstiges Auto kaufe das relativ viel verbaucht rechnet sich das als "normalfahrer" locker.
Auch der Dieselboom ist ein Witz. Bis ich die Mehrkosten für einen Diesel in der An schaffung und die höheren Steuer wieder reingefahren habe muss ich schon an die 30.000 km pro Jahr über 4-5 Jahre hinweg fahren und das machen die wenigsten die ihr Auto nicht beruflich nutzen

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?