18.04.10 16:45 Uhr
 136
 

KZ-Gedenkveranstaltungen in Bergen-Belsen und Ravensbrück

Am heutigen Sonntag gab es Gedenkveranstaltungen zur Befreiung der Konzentrationslager in Ravensbrück und Bergen-Belsen. Zu den Gästen in Ravensbrück zählten unter anderem der brandenburgische Ministerpräsident Matthias Platzeck und Bundesbildungsministerin Annette Schavan.

Brandenburgs Ministerpräsident Platzeck sagte, dass die Gedenkstätte nicht nur für die Gewalt stünde, sondern auch an die Solidarität der vielen Opfer untereinander erinnern soll.

In Bergen Belsen zeigte sich Niedersachsens Ministerpräsident Wulff bewegt von der Tatsache, dass so viele überlebende KZ-Häftlinge, insgesamt 180, ein weite Reise zu den Feierlichkeiten auf sich nahmen. Die Überlebenden reisten auch aus Israel und den USA an.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: KZ, Befreiung, Gedenken, Ravensbrück
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?