18.04.10 10:14 Uhr
 25.875
 

Bier aus brennendem Auto gerettet - Nun lädt Bitburger zur WM ein

Als ihr Fahrzeug brannte, brachten Sven B. und sein Neffe Michael G. die Ladung von 15 Kästen Bitburger-Bier in Sicherheit und ließen dafür ihre Digital-Kamera und das Navigationsgerät den Flammen zum Opfer fallen.

Als die Brauerei von dem Vorfall erfuhr, spendierte sie eine Belohnung: Die Beiden wurden von der Brauerei zur Bitburger-WM-Endspiel-Party der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika eingeladen.

"Den Biervorrat zu retten statt der Digicam und des Navis - wer das macht, hat sich eine echte Belohnung verdient.", so Dr. Werner Wolf, ein Sprecher von Bitburger.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Brand, Rettung, Bier, Weltmeisterschaft, Bitburger
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen
"Dämonisches Kind" schreit acht Stunden lang während Lufthansa-Flug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2010 10:16 Uhr von Bassram
 
+178 | -17
 
ANZEIGEN
wie geil is das denn!!!
Kommentar ansehen
18.04.2010 10:34 Uhr von 08_15
 
+73 | -31
 
ANZEIGEN
DAS hat doch mal was: Ich hätte das Bier gelassen ... so viel Einsatz für das Flüssigbrot.

Die Reaktion von Bitburger find ich einfach lustig und gut.

Ich verstehe die (-) nicht .... blöde Punktesammler und Doofbratzen die hier negativ bewerten um selber Punkte zu holen.
Kommentar ansehen
18.04.2010 10:45 Uhr von dr.b
 
+79 | -5
 
ANZEIGEN
Bier und Pfand im Wert von 250 Euro gerettet Bundesverdienstkreuz wäre auch angebracht.

naja, so gesehen hat es sich ja gelohnt und ne kuriose Meldung ist es allemal.
Kommentar ansehen
18.04.2010 10:50 Uhr von aawalex01
 
+25 | -14
 
ANZEIGEN
Scheiß doch auf das Navi und die Digicam.Ich hätte auch das Bier gerettet.Aber coole Aktion von Bitburger.
Kommentar ansehen
18.04.2010 10:52 Uhr von Guschdel123
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
Naja, Biervorrat von 15 Kästen à ~12 Euro, gegenüber Navi + Digicam, die, wenn sie nicht so gut waren, ca. 200 euro verschlungen haben...Respekt den Jungens.

Find´ ich gut von Bitburger, ich glaub ich zünde mal ´ne Karre an und mach´s genauso (muss ja nich wirklich´n Navi drin gewesen sein :P)
Kommentar ansehen
18.04.2010 10:58 Uhr von Podeda
 
+28 | -9
 
ANZEIGEN
schön: Bier zu Retten ist wichtiger als der Afghanistan Einsatz, dafür sollte die Bundeswehr eingesetzt werden.

Es gibt viel Bier in Not!"
Kommentar ansehen
18.04.2010 11:04 Uhr von DerMaus
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Schöne Reaktion von Bitburger! Da bekommt man direkt bock auf ein kühles Stubbi!
Kommentar ansehen
18.04.2010 11:11 Uhr von Gyniko
 
+4 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.04.2010 11:18 Uhr von 08_15
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Gyniko: Das war nen Kombi ... umgeklappte Rücksitzbank und ich hatte 20 Kisten drin. Geht wirklich. Wobei 3 Kisten auf dem Beifahrersitz waren und eine im Fußraum dort.
Kommentar ansehen
18.04.2010 11:19 Uhr von hibjoe
 
+25 | -3
 
ANZEIGEN
Ich finde die News super vor allem weil es nicht um DSDS geht.

Ansonsten Coole Nummer von Bitburger.
Kommentar ansehen
18.04.2010 11:35 Uhr von redtigger
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
Wieso fragt sich eigentlich keiner, warum niemand einen Feuerlöscher geholt hat oder wenigstens versucht hat, das Feuer zu löschen. Statt dessen wird einfach fröhlich ausgeladen, dazu hat man anscheinend genug Zeit gehabt.

BundesTrottel-Orden wäre angebracht. Klevere PR von Bitburger ist es allemal.
Kommentar ansehen
18.04.2010 11:36 Uhr von Extron
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Navi und Digicam kriegt er von der Versicherung ersetzt, da war es ja nur klar das er das Bier rettet.
Kommentar ansehen
18.04.2010 11:44 Uhr von Keulexxl
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Alles andere wäre ja auch Alkoholmissbrauch gewesen.
Kommentar ansehen
18.04.2010 11:46 Uhr von Conveam
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Ist der garnicht sauer, das sein Auto abgefackelt ist?
Kommentar ansehen
18.04.2010 11:53 Uhr von datenfehler
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
mal abgesehen davon das das eine erstaunlich gute Werbung für den Bierhersteller ist... (ist aber bestimmt nicht gefaket. *g*).

""Den Biervorrat zu retten statt der Digicam und des Navis - wer das macht,..."
dem sollte man nur noch mehr Bier geben. Viel kaputt machen, kann man damit bei solchen Leuten nicht mehr...
Naja, das ordinäre Volk eben...
Kommentar ansehen
18.04.2010 12:05 Uhr von dr.b
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@redtigger: Stimmt, in der Minute die des dauert, hätten lieber mal in Baumarkt gehen und noch nen Feuerlöscher kaufen sollen.
Skandal sowas!
Kommentar ansehen
18.04.2010 12:15 Uhr von hippie68
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
wenn das mal keine: reine retuschierte Werbeaktion ist, was dann?
Das Auto brennt lichterloh, inklusive Gummireifen, der Rauch ist nicht mal tief schwarz, sondern teilweise sogar weiss!
Die Bierkästen sind ordentlich gestapelt, das Bushaltestellenschild unlesbar gemacht, ein EnergieUFO fliegt auch noch rum und zu guter Letzt sind die Umrisse des Rauchs auch noch scharf. Im Teilbild links dann die Präsentation eines fröhlichen Retters.
Man könnte natürlich einwenden: das ist ein amerikanisches Auto, die Brandgefahr gehört bei denen einfach zu den Extras!
Aber meines Erachtens ist das nur reine PR.
Kommentar ansehen
18.04.2010 12:16 Uhr von Smallviller
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
uahaha: Meine Frau hätte mich im selben Fall erschlagen.*G*
Kommentar ansehen
18.04.2010 12:35 Uhr von Wanne85
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Naja das das Kennzeichen und das Bushaltestellenschild unerkennbar gemacht wird ist ja klar.

Der Wagen ein Ford Galaxy da passt ne Menge rein an Bierkästen. Feuerwehr und Polizei sind ja schon da von daher denke ich kann es keine PR Aktion gewesen sein.
Kommentar ansehen
18.04.2010 13:38 Uhr von Botlike
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@infected: Und dann hat er auch noch 500€ von der BILD gekriegt, weil er das Foto eingeschickt hat.
Kommentar ansehen
18.04.2010 13:52 Uhr von flokiel1991
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hat ja auch so: eine viel größere Werbewirkung. Jetzt lohnt es sich auf jeden Fall für die zwei. Zwei Karten für das Spiel allein sind bestimmt schon so viel wert, wie das Navi und die Kamera. Aber das Auto sind sie los.
Kommentar ansehen
18.04.2010 14:01 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso bestätigen sich meine Vorurteile meistens.
Kommentar ansehen
18.04.2010 14:41 Uhr von danim1980
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wer das macht braucht eher eine Therapie gegen Alkoholismus und keine WM Karten.

PS: Wenn es wenigstens ein gutes Bier gewesen wäre
Kommentar ansehen
18.04.2010 15:56 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Lol ich hätte auch das Bier gerettet: 1. Das Auto abfackeln ist das sinnvollste, weil nur beim ausgebrannten Auto zahlt die Versicherung

2. Digicam und Navi sind versichert, der normale Einakuf (Bier) nicht

Der Rest ist aufgeabreitet
Kommentar ansehen
18.04.2010 16:27 Uhr von Soulfly555
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bitburger: Diese Plörre würde ich eher anzünden als vor den Flammen zu retten.

Refresh |<-- <-   1-25/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?