18.04.10 09:29 Uhr
 1.544
 

Filderstadt: Hund beschädigt mehrere Autos

In Baden-Württemberg hat ein Hund mehrere Autos beschädigt.

Die Hündin war von ihrem Besitzer in Filderstadt vor einer Bäckerei an einem Metallstuhl fest gemacht worden. Der Stuhl war für das Tier jedoch kein Hindernis, als es einen anderen Hund erblickte.

Die Hündin versuchte dem anderen Hund zu folgen und zog dabei den Stuhl mit sich. Fünf Kraftfahrzeuge wurden beschädigt, bis der Besitzer sein Haustier wieder einfangen konnte. Der Sachschaden wird von der Polizei auf rund 5.000 Euro geschätzt.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Hund, Sachbeschädigung, Leine, Filderstadt
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2010 09:46 Uhr von Darki1988
 
+8 | -15
 
ANZEIGEN
Du sollst kein DNews als Quelle benutzen Du sollst kein DNews als Quelle benutzen...
Du sollst kein DNews als Quelle benutzen...
Du sollst kein DNews als Quelle benutzen...

...abgesehn davon wen interessierts das, dass von irgendjemand der Hund nen paar Autos zerstört hat...? NIEMAND!! RICHTIG!!

[ nachträglich editiert von Darki1988 ]
Kommentar ansehen
18.04.2010 10:53 Uhr von aawalex01
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@Darki1988: Ja offenbar interessiert es dich.Hast ja schließlich die news angeklickt und gelesen.
Kommentar ansehen
18.04.2010 13:56 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer DNews News ein + gibt liest glaube ich auch Bild.
Kommentar ansehen
18.04.2010 16:06 Uhr von Jaecko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blitzgescheites Herrchen. Nen Hund an nem beweglichen Objekt festbinden...
Von Schlittenhunden hat der wohl noch nix gehört...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?