17.04.10 19:05 Uhr
 469
 

"StarCraft II" in Korea ab 18 Jahren

Nach einem Bericht der "Korea Times" hat das koreanische Games Rating Board "StarCraft II" erst ab 18 Jahren freigegeben. Gewaltszenen, der Gebrauch einer anstößigen Sprache und die Darstellung des Drogenkonsums seien für diese Entscheidung verantwortlich.

Für die ausgeprägte eSport-Gemeine in Korea hat dies nun zur Folge, dass die Anzahl der Gamer stark zurückgehen wird und öffentliche Übertragungen von "StarCraft II"-Partien zum Schutze der Jungend verboten werden.

Blizzard hat nun 30 Tage Zeit, um diese Entscheidung des koreanischen Ministeriums für Kultur, Tourismus und Sport anzufechten. Sollte in der Zeit keine Einigung entstehen, steht dem Rückschlag des Spiels nichts mehr im Wege.


WebReporter: Babayla
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Blizzard, Korea, StarCraft II
Quelle: www.gulli.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2010 22:29 Uhr von cartmansan
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
böser Drogengebrauch: ist schon besser so... sonst wären Millionen Koreaner zum Dealer gerannt und hätten sich Stimpacks besorgt ^^
Kommentar ansehen
18.04.2010 00:00 Uhr von brainfetzer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
-Überschrift-: Find die News ja zum lachen aber auch irgendwie "traurig"

Nur weil da ein bisschen Blut spritzt und eine der spielbaren Rassen "Menschen" sind die sich "Drogen" geben um ihre Kampfkraft für ein paar Sekunden zu steigern das Spiel ab 18 freizugeben ist etwas hart.
Vorallem für ein Land in dem eSport so beliebt ist wie bei uns Fußball.

Also kann man davon ausgehen dass es bei uns zumindest indiziert wird ;) ... :(

[ nachträglich editiert von brainfetzer ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?