17.04.10 18:33 Uhr
 2.518
 

TÜV-Mitarbeiter versieht Eulen mit einer Marke

Einer außergewöhnlichen Beschäftigung geht der TÜV-Mitarbeiter Manfred Wagner nach. Zur Identifizierung markiert er Eulen mit einem Fußring.

Diese Markierung ist notwendig, um anschließend das Verhalten der Eulen zu beobachten. Die Daten des Rings werden dafür an eine regionale Zentrale auf Hiddensee übermittelt.

Wagner ist Mitglied des Nordhäuser Ornithologenvereins und opfert für das Ehrenamt seine Freizeit und ist im Landkreis Nordhausen der einzige mit der dazu notwendigen Erlaubnis.


WebReporter: Rick-Dangerous
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mitarbeiter, Marke, TÜV
Quelle: www.thueringer-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2010 19:35 Uhr von netrido
 
+41 | -2
 
ANZEIGEN
Titel: Und der Titel war jetzt nicht extra so gewählt, dass jeder denkt, der TÜV würde mittlerweile sogar Eulen zertifizieren.

Du willst dir damit keine Klicks erschleichen, nein.

Natürlich nicht.

[ nachträglich editiert von netrido ]
Kommentar ansehen
17.04.2010 19:35 Uhr von Aggronaut
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
das: fällt nich einmal annähernd unter news noch interessiert wohl jemanden was irgend tüvler in seiner freizeit so treibt. sorry aber die news is voll fürn arsch
Kommentar ansehen
17.04.2010 19:48 Uhr von netrido
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Ernst: Sowas kann man doch echt nicht ernst meinen, oder?

1. Ist das wirklich NULL interessant, nichtmal für Eulen oder Leute in NORDHAUSEN.
2. Ist der Titel so unpassend wie traurig
3. Schlagworte: Mitarbeiter, Marke, TÜV

prägnant, passend zum Inhalt, überhaupt nicht allgemein /s...ich finds irgendwie fast schon wieder lustig ;)

[ nachträglich editiert von netrido ]
Kommentar ansehen
17.04.2010 20:06 Uhr von RedBy7e
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Müssen die Eulen denn auch alle 2 Jahre zur Abgasuntersuchung? ^^
Kommentar ansehen
18.04.2010 09:22 Uhr von quade34
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Eulen beringen ist schwer. Wie macht er das? Also, er holt sich eine Leiter und stellt sie an den Baum. Da die Eule sich nur beringen lässt, wenn man ihr in die Augen schaut, muß die Leiter also auf der richtigen Seite des Baumes stehen. Ist das geschafft, steigt der Beringer hinauf um die Eule an zu schauen und zu beringen. Als er oben ist passiert es: Eule nicht dumm, dreht sich einfach um. Also wieder runter, Leiter umsetzen und wieder rauf. Was kommt? Eule nicht dumm, dreht sich einfach um. Also wieder runter.......Man sieht, es ist sehr schwer, Eulen zu beringen.

[ nachträglich editiert von quade34 ]
Kommentar ansehen
18.04.2010 15:28 Uhr von cheetah181
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
O rly?

[ nachträglich editiert von cheetah181 ]
Kommentar ansehen
24.04.2010 07:40 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@RickDangerous und diesen Schmierfinken von der Zeitung sollte man auch beringen und in der Sparte der Lebewesen "Dümmere gibt es wohl kaum" zuordnen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?