17.04.10 17:25 Uhr
 147
 

Regensburg: Erste Studie von Papst-Porträt des Malers Michael Triegel vorgestellt

Am vergangenen Donnerstagabend hatte der Leipziger Maler Michael Triegel (47) im Diözesanmuseum in Regensburg eine kleinere Studie des Bildes von Papst Benedikt XVI. vorgestellt. Sie dient ihm als Muster für das endgültige Ölgemälde, das rund 1,20 Meter hoch sein wird.

Nach Fertigstellung wird es in den Räumen des Instituts Papst Benedikt XVI. zu sehen sein. Das Bistum Regensburg hat zusammen mit dem Institut und dem Papst die Aufgabe übernommen, die kompletten Schriften und deren wissenschaftliche Aufbereitung zu überwachen.

Triegel gehört keiner Konfession an und wird künstlerisch der "Neuen Leipziger Schule" zugerechnet. Er hatte im März in Rom bei einer Generalaudienz Gelegenheit, Skizzen des Papstes anzufertigen. Eine Sprecherin vom Diözesanmuseum: "Seine Gemälde sind fast pure Schönheit."


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Studie, Papst, Regensburg, Porträt
Quelle: www.infranken.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2010 17:25 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anfügen möchte ich noch, dass die Ausstellung "Wirklich" mit Kunstwerken von Triegel im Diözesanmuseum bis 20. Juni besichtigt werden können. Sehenswert noch deshalb, weil das Museum am Domplatz 2 steht und ShortNews am Domplatz 3 zu Hause ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
Berlin: 19-Jähriger stirbt zwei Monate nach Mordversuch selber
Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?