17.04.10 11:35 Uhr
 604
 

Mailänder Scala - Lange Ovationen für Domingo-Rückkehr und Buh-Rufe für Barenboim

Der spanische Starsänger Placido Domingo (69) stand bereits eineinhalb Monate nach seiner Darmkrebsoperation wieder auf der Bühne in Mailand. Sein fulminantes Comeback in der Verdi-Oper "Simon Boccanegra" würdigten die Besucher mit vierzehnminütigen enthusiastischen Beifall.

In der gleichnamigen Rolle des Simon Boccanegra sang der ansonsten berühmte Tenorsänger in der Stimmlage Bariton und sagte: "Es war ein großer Abend. Es war sehr emotional. Ich war glücklich, vor einem Publikum stehen zu können."

Die Besucher der Mailänder Scala sind für ihr kritisches Verhalten bekannt. Der Opernabend wurde durch deutlich vernehmbare Buh-Rufe für den Dirigenten Daniel Barenboim eingetrübt. Nach seinen Aussagen, hatte Domingo die Vorsorgeuntersuchungen immer verschoben, bis die Schmerzen zu stark wurden.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Rückkehr, Plácido Domingo, Buhruf, Mailänder Scala
Quelle: www.kleinezeitung.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2010 11:35 Uhr von jsbach
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Warum das Opernpublikum den ansonsten souverän agierenden Daniel Barenboim ausgebuht hat, konnte ich auch in anderen Quellen nicht herausfinden. (Bild zeigt Placido Domingo)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?