16.04.10 23:06 Uhr
 1.204
 

Guatemala: 13-Jähriger begeht Auftragsmord - Die Tat kostete zehn Euro

Ein 13-Jähriger soll laut Polizei in Guatemala-Stadt eine Frau auf offener Straße erschossen haben.

Bei dem Jungen wurde die Waffe sichergestellt, welche als Tatwaffe gilt. Das Opfer war gerade mit ihren Kindern auf dem Weg zur Schule.

Der tatverdächtige Teenager soll bei der Polizei angegeben haben, die Frau für umgerechnet zehn Euro erschossen zu haben. Er gehört vermutlich zu einer Gang, welche die Stadt unsicher macht und in letzter Zeit 18 brutale Morde begangen hat.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Mord, Waffe, Täter, Tat, Auftragsmord
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt
Österreich: Mann tötet Bruder und Schwester mit Küchenbeil
Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2010 23:11 Uhr von Rechthaberei
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
10 Euro ist natürlich ganz schön dreist: Da bleiben bestimmt noch 90 Euro über für die Bestechung der Bullen.
Kommentar ansehen
16.04.2010 23:16 Uhr von Kelso
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
hört sich: jetzt erstmal total krass an, das er nen mord begangen hat und das für nur 10 euro. aber wir können da gar nicht mitreden. in diesem land herschen verhältnisse das können sich normale deutsche bürger gar nicht vorstellen.
Kommentar ansehen
16.04.2010 23:22 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Sooo sehr wenig ist das Leben eines Menschen wert.??..Unglaublich...!
Kommentar ansehen
16.04.2010 23:26 Uhr von kingoftf
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Mist, wenn ich ueberlege, was mich die Scheidung von meiner Frau gekostet hat, waere das ja ne viel preiswertere Loesung gewesen.
Kommentar ansehen
17.04.2010 07:36 Uhr von Anubis2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Inflation: Wenn das hier Schule macht, verdirbt das total die Preise !
Was wird die EU dagegen tun ?
Kommentar ansehen
17.04.2010 10:20 Uhr von GoldenEagle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kingoftf sehr makaber hehehe wir männer ziehen halt denn kürzern bei solchen aktionen

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt
Österreich: Mann tötet Bruder und Schwester mit Küchenbeil
Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?