16.04.10 20:14 Uhr
 1.206
 

"Hanfpapst" Jack Herer im Alter von 70 Jahren verstorben

Einer der bedeutendsten Aktivisten in der Hanfszene ist am gestrigen Donnerstag verstorben.

Jack Herer, welcher sich seit Jahrzehnten für die Legalisierung und die Verwendung von Hanf in der Industrie einsetzte, ist gestern im Alter von 70 Jahren in Oregon den Folgen eines letztes Jahr erlittenen Herzanfalls erlegen.

Jack Herer hat einen großen Beitrag dazu geleistet, dass der Cannabis-Wirkstoff THC seit 1997 als Medikament und Arznei verabreicht werden darf.


WebReporter: ElJay1983
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Cannabis, Marihuana, Legalisierung, Hanf, THC, Jack Herer
Quelle: www.taz.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2010 20:14 Uhr von ElJay1983
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
In der Szene wird er ja schon seit Jahren mit einer eigenen Sorte geehrt. R.I.P Jack, wir haben dir viel zu verdanken.
Kommentar ansehen
16.04.2010 22:46 Uhr von Worldgrea
 
+3 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.04.2010 23:59 Uhr von mustermann07
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
Dat Scheisszeug ?? das ist maßlos untertrieben... hier die ungeschminkte Wahrheit....

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
17.04.2010 03:18 Uhr von ElJay1983
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@ meine Vorschreiber: wie kurzsichtig, naiv und intolerant kann man denn noch sein?
Wenn einem nur sche*** zu einer News einfällt, dann bitte lieber mal nicht´s schreiben ;)
Kommentar ansehen
17.04.2010 09:42 Uhr von mustermann07
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@ meine Vorschreiber: Zuviel gesoffen?
Kommentar ansehen
17.04.2010 12:36 Uhr von So_Icey_Boy
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
naja mkrispien: er war eben alt, hat viel gutes vollbracht und eine cannabissorte wurde nach ihm benannt... deshalb nennt man ihn hier wohl papst. alles halb so wild
Kommentar ansehen
18.04.2010 23:51 Uhr von dr-snuggles
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@ mustermann07: du solltest dich mal richtig schlau machen uber cannabis...
glaub doch nicht den sch... den die medien verbreiten sondern mach dich mal selber schlau,was das eigentlich ist und warum es früher als arzneimittel zugelassen war, und zwar für fast jedes wehwehchen.
Erst als Aspirin auf den markt wollte, wurde es zum Teufelszeug gemacht. klar warum, oder??
du nimmst lieber 10 pillen aus chemie zu dir, mit nebenwirkungen und was weiß ich, als ein (fast)allheilmittel ohne (bewiesen) nebenwirkungen.
der ganze mist der uns aufgetischt wird das das THC so eine schlimme sache sei, wurde von denen erfunden, die ihre eigenen sachen verkaufen wollten (pharmaindustrie). also nich blind glauben sonder vielleicht mal selber ein bisschen suchen. ich bin mir fast sicher, das du einiges finden wirst, das dich ins grübel bringen wird.
PS.: Alc ist ne viel schlimmere Droge, nur eben legal.
Kommentar ansehen
27.04.2010 17:02 Uhr von EduFreak
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@dr-snuggles: mustermann hat ein link von reefer madness gepostet, ich glaub wohl kaum, dass er es ernst gemeint hat.

hier der plot aus wiki:
Der Film erzählt die tragische Geschichte von braven High-School-Schülern, die nach dem Genuss von Cannabis vergewaltigen, sich umbringen und dem Wahnsinn verfallen.

sollte als aufklärungsfilm dienen, vllt hats bei nen paar leuten damals gezogen, aber heutzutage sollte jeder über 10 blicken, dass es absoluter bullshit ist...
Kommentar ansehen
27.04.2010 18:25 Uhr von arlene
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Also, ich mag Mustermann aufgrund vieler seiner Kommentare ja auch nicht, aber ich glaube ein Anti-Marijuana movie aus der Zeit und mit den dargestellten Szenen ist heute nur noch Sarkasmus ;). Und den traue ich ihm mindestens zu.

Die gehen darin ja ab als ob das kein Cannabis sondern ein Opium-Meth-Gemisch war.
Kommentar ansehen
06.05.2010 14:27 Uhr von Katzenvieh
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
oder: er weiss nicht was reefer madness ist xD
wohl eher stumpf in youtube gestöbert
und nix ne peilung

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?