16.04.10 19:06 Uhr
 710
 

20.000 Krankenhauspatienten sterben jedes Jahr wegen mangelnder Hygiene

In Krankenhäusern sterben jährlich immer noch bis zu 20.000 Menschen, weil einfache Hygienestandards nicht eingehalten werden. Zusätzlich erkranken 500.000 Patienten jedes Jahr aus diesem Grund an Infektionen. Prominente Infizierte waren zum Beispiel Matthias Sammer und Jens Jeremies.

Diese Zahlen veröffentlichte der Sprecher der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene (DGKH), Klaus-Dieter Zastrow, und verlangt gleichzeitig die Einstellung eines Hygienefacharztes für alle größeren Krankenhäuser. Besonders antibiotikaresistente "Superkeime" wie MRSA machen Experten Sorgen.

Laut einer Umfrage wären Patienten sogar bereit, für eine bessere Hygiene in Krankenhäusern zu zahlen. Schon regelmäßiges Desinfizieren der Hände würde eine Vielzahl an Neuinfektionen verhindern.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krankenhaus, Todesfall, Sorge, Infektion, Hygiene
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2010 19:29 Uhr von Seelenspiel
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Also wären die Hygene Standards nicht so extrem hoch würden sich speziell in Krankenhäusern auch nicht immerwieder aufs neue resistente Viren entwickeln.
Nen Krankenhaus ist ja im prinzip schon zu na Virenzuchtstation mutiert.

erschlagt mich wenn ich falsch liege. :o
Kommentar ansehen
16.04.2010 20:18 Uhr von charlysmama
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kenne ich: Ich bin ins Krankenhaus wegen der Entfernung der Gallenblase - Routineeingriff. Nach zwei Tagen nach Hause. Nach drei Tagen zu Hause hatte ich eine riesige Wundentzündung, der Eiter floss richtig raus und wollte nicht aufhören. Es folgten dann noch 10 Tage Krankenhaus wegen der Wundinfektion. Meine Blutwerte am Tag der Einlieferung waren ums 10 fache und mehr erhöht.
Kommentar ansehen
16.04.2010 20:52 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Autorin, wer hat den: da Recht bei den News:

Du oder die von Diebstag:

http://www.shortnews.de/...

??
Kommentar ansehen
16.04.2010 21:00 Uhr von Pils28
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Seelenspiel: du meinst bestimmt Methicilin resistente Staphylococcus aureus (MRSA) das ist ´ne Bazille, kein Virus.
Und das es mal zu einer Wundinfektion kommt, kann man nicht verhindern, Krankenzimmer sind keine Reinräume.
Und generell mag ich keine Studien, bei denen im Vorwege schon das Ergebnis festgelegt wurde.
Kommentar ansehen
16.04.2010 22:19 Uhr von Susi222
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@jsbach: oh mist,.... ich denke das ist ein Aussuche-Fall.... je nachdem, ob man in die Kategorie Arzt und Pflege gehört oder in die Kategorie Patient. Im ersteren Fall würde ich alphanovas News nehmen. Im zweiten Fall meine...... Faszinierend finde ich auch die verschiedene Auslegung in die Kategorien, in die die News eingeteilt wurden. bei 15.00 Fällen ist es ein Fall für die Wissenschaft. Bei 20.000 Fällen einer für Gesundheit..... aber im ernst, hatte Alphas News nicht gekannt....
Kommentar ansehen
17.04.2010 00:09 Uhr von sv3nni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und der rest wegen aetztepfusch
Kommentar ansehen
17.04.2010 09:38 Uhr von fiver0904
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da sieht man was die andauernden Kürzungen und Einsparungen im Kranken- und Hygienebereich gebracht haben.
In Holland beispielsweise kommen deutsche Patienten unverzüglich auf Karantänestationen, Stichwort MRSA.

Gab da mal ein sehr gutes YouTube Video drüber, muss es mal suchen...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Videospiele für Amokläufe an Schulen mitverantwortlich
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?