16.04.10 15:04 Uhr
 12.745
 

Reittier aus World of Warcraft brachte Blizzard bisher 300.000 Dollar ein

Ein Mount (Fachausdruck für Reittiere im Spiel) aus World of Warcraft mit dem Namen "Celestial Steed" brachte dem Publisher bisher 300.000 Dollar ein.

Der relativ hohe Preis von 25 Dollar für etwas, das keinen spielerischen Vorteil bringt, scheint wohl recht wenige Abonnenten abzuschrecken.

Blizzard ließ verlauten, dass es bereits 15.000 Bestellungen für das Pferd gibt.


WebReporter: GamerLobby
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: World of Warcraft, Blizzard, Verkaufszahl
Quelle: www.gamerlobby.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"World of Warcraft": Neue Update-Strategie soll Spieler in Arbeit halten
"World of Warcraft": Nun müssen auch Spieler aus China Abo-Gebühren zahlen
Jamie Lee Curtis zockt "World of Warcraft"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2010 15:18 Uhr von Bassram
 
+51 | -21
 
ANZEIGEN
Was ist den ein Mount?
Kommentar ansehen
16.04.2010 15:26 Uhr von Prentiss
 
+57 | -30
 
ANZEIGEN
dann ist es also generell irre für sein hobby geld auszugeben?
ich verstehe das riesen theater nicht.
ist es auch irre sich für 25$ junk food zu kaufen?

man kauft sich so viel scheissdreck, aber ein virtueller gaul ist dann ein fettes no go? das is heuchelei pur.
jeder wie er mag.


@bassram: mit mount ist ein begleiter der kategorie reittiert gemeint. damit bewegt man sich im spiel schneller vorran.

[ nachträglich editiert von Prentiss ]
Kommentar ansehen
16.04.2010 15:32 Uhr von datr1xa
 
+30 | -4
 
ANZEIGEN
Ist doch jedem selber überlassen was er damit macht. Ich gebe auch viel für meine Musik aus! :) Ein virtueller Gegenstand ist leider meinerseits nicht nachvollziehbar aber man steckt halt nicht drin! :P
Kommentar ansehen
16.04.2010 15:33 Uhr von atrocity
 
+11 | -11
 
ANZEIGEN
Preis eigentlich günstig: Wenn man bedenkt wie viel Zeit man investieren muss bis man ein episches flugmount bekommt... selbst für das ödeste muss man en paar Stunden lang Gold Farmen.

Wenn man davon ausgeht das nicht jeder WoW Spiler Hartz IV Empfänger ist, kann es billiger sein sich für 20€ das Mount zu kaufen und in der gesparten Zeit ne Überstunde zu machen ;-)
Kommentar ansehen
16.04.2010 15:37 Uhr von hEAVEN-
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Überschrift ? Warum steht nicht gleich im Titel "Ein virtuelles Pferd aus World of Warcraft brachte Blizzard bisher 300.000 Dollar ein "? , anstatt diesem komischen "Mount" ?




~hEAVEN
Kommentar ansehen
16.04.2010 15:38 Uhr von Prentiss
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@ atrocity: Flugmounts sind nicht das Problem, was du meinst ist der Reitskill. Der muss nach wie vor bezahlt sein. Sonst nutzt dir der Gaul garnichts. Das stinknormale Flugmount kann von jedem bezahlt werden - ganz ohne dafür zu farmen.


@ hEAVEN-
Damit die Zielgruppe erreicht wird und auf die dumme Quelle klickt. :(

[ nachträglich editiert von Prentiss ]
Kommentar ansehen
16.04.2010 15:38 Uhr von atrocity
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@hEAVEN-: Eventuell wäre der Titel dann zu lang?
Mount versteht eigentlich jeder der Rollenspiele spielt ;-)

@Prentiss
Nunja, wenn man was besonderes will muss man weiterhin farmen. Und den Reitskill braucht man auch für das mit realem Geld gekaufte Mount. Und en episches Flugmount kostet immer noch 100g. Das dauert ca. ne 30mins bis man das als schlechter Spieler hat. Je nach Stundenlohn ist es da immer noch billiger einzukaufen. Noch dazu, wer will schon das normale Epic Flug Mount. Die sind total Öde xD

[ nachträglich editiert von atrocity ]
Kommentar ansehen
16.04.2010 15:42 Uhr von Joni89
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@datr1xa: ich stimm dir zu, aber im prinzip ist deine musik auch nur virtuell :) vorrausgesetzt du meinst das kaufen von cds o.ä.

btw. "kein spielerischer Vorteil" ist nicht ganz richtig. schneller fortbewegen ist auch ein vorteil anderen gegenüber...
Kommentar ansehen
16.04.2010 15:57 Uhr von atrocity
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@all: gerade mal gegoogelt... das Mount bekommen alle Charaktere auf dem Account. Das kann unter Umständen dann sehr viel Zeit sparen. Vor allem da es ab Level 10 benutzbar ist (fliegt dann halt net)
Kommentar ansehen
16.04.2010 16:15 Uhr von FieteBumm
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm: Ich weigere mich, bei einem Spiel, welches monatliche Abogebühren verlangt, auch noch Geld für Extra-Schnickschnack zu bezahlen. Reine Beutelschneiderei sowas.
Kommentar ansehen
16.04.2010 16:18 Uhr von Muu
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
heute hab ich zum ersten ma in dalaran einen mit dem mount gesehn und hab mich schon gefragt wo der das wohl heer hat ^^

und schon kann man das auf short news nachlesen ...:D

achja sachen die man sich für RL geld kaufen kann bringen nie einen spielerischen vorteil ...wäre ja unfair^^

[ nachträglich editiert von Muu ]
Kommentar ansehen
16.04.2010 16:42 Uhr von ChRiSsTyLeR
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
muss ich nun mein Privatleben aufgeben um herauszufinden was ein "Mount" ist? ;)
Kommentar ansehen
16.04.2010 16:48 Uhr von matheo
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
300`000 Dollar Gewinn und Verluste im Millionenbereich für die Kur beim Psychiater für die Suchtis!

MMORPGS sollte es sowas von nicht geben. Es ist wie Rauchen, macht süchtig, verbleiben tun nur Langzeitschäden!
Kommentar ansehen
16.04.2010 16:51 Uhr von Prentiss
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ atrocity: das mount ist ab level 20. nicht ab level 10.
und jeder der ganz normal vor sich hin spielt wird genug geld für das normale flugmount haben. ohne extra farmen, ohne ah, ohne dailies.
Kommentar ansehen
16.04.2010 16:53 Uhr von Amdosh
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ ChRiSsTyLeR: In einen MMO oder anderen Rollenspielen steht der Begriff Mount für ein Tier oder Maschine zur Fortbewegung.
Also ein Pferd, Kodo, Drache oder sonstiges, es ist einfach ein Sammelbegriff.

Die Problematik mit den OnlineShop in einen Bezahlspiel ist bei WoW jetzt schon ein längeres Thema und schmerzhaft bei manchen Spielern aufgenommen worden, auch bei mir. Einerseits bezahlt man eine monatliche Gebühr, aber andererseits kann man bestimmte Sachen nur über den Shop bekommen, ohne einen anderen Materiellen oder InGame-Verbesserung.
Kommentar ansehen
16.04.2010 16:54 Uhr von Marple67
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@ChRiSsTyLeR: Der Begriff Mount ist kein Jägerlatein von Online Rollenspielern!

Oder was glaubst du wohl warum die berittenen kanadischen Polizisten Mountys genannt werden?
http://de.wikipedia.org/...

Das englische Verb "mount" bedeutet neben seinen vielen anderen Übersetzungen auch Reittier.

PS: 300.000$ in den ersten Minuten, die sind mittlerweile im einstelligen Millionenbereich, wenn nicht sogar schon im zweistelligen. Nicht schlecht für 2 Stunden Arbeit eines Designers (Umtexturieren eines schon vorhandenen Modells).

[ nachträglich editiert von Marple67 ]
Kommentar ansehen
16.04.2010 17:00 Uhr von Prentiss
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ BastB: Jedes Ding ist wert, was sein Käufer bereit ist dafür zu zahlen.
Kommentar ansehen
16.04.2010 17:08 Uhr von ChRiSsTyLeR
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@marple: Aber ich finde es sollte trotzdem nochmal aus dem Artikel hervorgehen.

Es steht zwar drin, dass es so-und-so-viele Bestellungen für das Pferd gibt, aber es wird nicht genau erklärt dass es sich bei dem "Mount" um das Pferd handelt. Eigentlich sollte es direkt am Anfang stehen. In der Art "Ein Reittier, auch Mount genannt, blablubb..." oder andersrum.

Aber ist auch egal =)
Kommentar ansehen
16.04.2010 18:13 Uhr von cypress0815
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
also mir geht der nerd scheiß: voll auf die nerven

.
Kommentar ansehen
16.04.2010 18:15 Uhr von Gezeichneter
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich spiele auch hin und wieder WoW und kann schon irgendwie nachvollziehen, wenn man soetwas toll findet, schließlich würde der ein oder andere WoW-Spieler auch keine tausende von Euros für Miniaturbahngleisen und Lokomotiven ausgeben, aber deswegen direkt davon zu sprechen, dass diese Leute krank sind, halte ich für sehr sehr SEHR fragwürdig.
Kommentar ansehen
16.04.2010 18:49 Uhr von diehard84
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
...na zum glück: sind die shooter hersteller noch nicht auf die idee gekommen ammo packs oder medikits kostenpflichtig zu machen *g*

...finde den preis für dieses gadget allerdings auch ziemlich hoch...10$ ok aber 25? ...lol da muss man schon ziemlich krass drauf sein soviel Geld für solchen interaktiven Kram hinzulegen....
Kommentar ansehen
16.04.2010 21:05 Uhr von Keltruzad1956
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wo die Nachfrage - gibt Activision hal das Angebot: simple Wirtschaftsinteressen - leute zahlen, wenn sies können, andere erspielen sich das Dingen.

Ob nun verwerflich oder nicht - ich fände es genauso bescheuert zu rauchen - das wären 6 Schachteln kippen diese 25€. Hier erfreut sich der Spieler halt am virtuellen Eigentum/Besitz.

Liegt aber nunmal immer im Auge des Betrachters, nichwahr?
Kommentar ansehen
16.04.2010 21:27 Uhr von Porkey187
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da war doch noch was ...? Das erinnert mich an den "Spektraltiger".
Auf der US Seite von Ebay wurde dieses Reittier zeitweise mit 700 Doller (und mehr) gehandelt.
Da man dieses Reittier im Spiel mit einem"Code" einlösen konnte, den man auf einer dazugehörigen seltenen Spektraltiger Karte im World of Warcraft Trading Card Game finden kann.

Natürlich, gab auch dieses Reittier keinerlei spielerische Vorteile.

Ui, hier ist er für derzeit 350€. Die Leute haben se nicht mehr alle..

http://cgi.ebay.de/...

[ nachträglich editiert von Porkey187 ]
Kommentar ansehen
17.04.2010 01:29 Uhr von sting501
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Na toll: und da fließt wieder soooviel Hartz IV hin.....

denn keiner, der einen Job hat, kann WoW intensiv spielen. Außer komplett ohne Sozialleben.
Kommentar ansehen
17.04.2010 01:42 Uhr von Dr.Acula
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
WoW: rofl, er hat lol gesagt
wtf omg kk np thx bye

willkommen in der realität

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"World of Warcraft": Neue Update-Strategie soll Spieler in Arbeit halten
"World of Warcraft": Nun müssen auch Spieler aus China Abo-Gebühren zahlen
Jamie Lee Curtis zockt "World of Warcraft"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?