16.04.10 14:30 Uhr
 389
 

Psychoterror bis zum Suizid: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen France Télécom

Eine unheimliche Serie von Selbstmorden bei der France Télécom hat nun die Pariser Staatsanwaltschaft auf den Plan gerufen.

Im Laufe von nur zwei Jahren haben sich bereits 46 Mitarbeiter der französischen Télécom das Leben genommen.

Der jetzt laut gewordene Vorwurf der Gewerkschaft, die der Geschäftsführung eine "brutale" Unternehmenspolitik vorwirft, wird nun untersucht. Dabei reichen die Vorwürfe von Mobbing über Stress-Regime bis zu Psychoterror.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankreich, Staatsanwaltschaft, Suizid, Mobbing, France Télécom
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2010 18:23 Uhr von Seelenspiel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Is doch in: deutschen Firmen nich anders.
Immer mehr Arbeit... immer mehr unbezahlte Überstunden.
Hauptsache Chef kriegt mehr Geld.
Und wer sich beschwert hat für immer und ewig verschi**en.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?