16.04.10 13:58 Uhr
 831
 

Toulouse: Fußgänger erzeugen Energie für Straßenbeleuchtung

Die niederländische Firma Sustainable Dance Club hat ein System entwickelt, bei dem aus der Bewegungsenergie des Menschen sauberer Strom erzeugt wird.

Das System besteht aus speziellen Bodenplatten, die beim Auftreten die Bewegungsenergie aufnehmen und sie in Energie umwandeln.

In einer Diskothek in Rotterdam funktioniert es bereits, nun wurde das neuartige System im französischen Toulouse auf Straßentauglichkeit getestet.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Straße, Strom, Energie, Fußgänger, Platte, Laterne
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Sollte die CDU noch weitere vier Jahre regieren ?
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2010 14:39 Uhr von Hanmac
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
alt: aber typisch dnews
Kommentar ansehen
16.04.2010 15:04 Uhr von Inso87
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Geschrieben von Truman, Quelle von Dnews...
das reicht mir um n minus zu verteilen^^
Kommentar ansehen
16.04.2010 15:10 Uhr von Vasto-Lorde
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Interessantes Thema...ABER:

S-c-h-e-i-s-s Quelle & Autor.

Dickes [ --- ]

Fehlende Inhalte....

hat es in Toulouse funktioniert? Ist es nun Alltagtauglich? Wie genau wird die Energie umgewandelt?
Kommentar ansehen
16.04.2010 20:40 Uhr von Ingefisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wenn keiner kommt wirds dunkel? Wäre sicher recht teuer?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?