16.04.10 13:31 Uhr
 1.394
 

Streik verschoben: Wegen Aschewolke setzen die Fluglotsen ihre Arbeit nun doch fort

Wegen der aktuellen Probleme durch die isländische Vulkanasche, verschieben die Fluglotsen ihren Streik auf unbestimmte Zeit. Die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) teilte nun mit, dass alle Vorbereitungen auf den Streik bis auf weiteres unterbrochen werden.

Allerdings ändern die aktuellen Entwicklungen nichts am eigentlichen Streikvorhaben. Eigentlich hätten die Fluglotsen zu Beginn der kommenden Wochen stundenweise gestreikt und den Flugverkehr damit eingeschränkt.

Wie ShortNews bereits berichtete, sind momentan einige der deutschen Flughäfen wegen der Aschewolke aus dem isländischen Vulkan gesperrt, da die Flugsicherheit beeinträchtigt ist.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Flughafen, Streik, Vulkan, Wolke, Asche, Fluglotse
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2010 13:43 Uhr von Klassenfeind
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
..und das, wo es wegen der Aschewolke gar nicht´s zu arbeiten gibt.
Kommentar ansehen
16.04.2010 15:02 Uhr von Wurst_afg
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ Klassenfeind: das ist ja grade der Grund..
Ist ja sinnlos zu streiken wenn eh nichts zu tun ist. Dann verliert so ein Streik seine Signalwirkung.
Kommentar ansehen
16.04.2010 16:26 Uhr von Xiox
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
was machen eigentlich die Fluglotsen während Vorfällen wie diesen? Die bekommen ja sicherlich einen Monatslohn, haben die dann einfach frei?

Das soll keine bösartige Frage sein, rein des Interesses halber ;-)
Kommentar ansehen
16.04.2010 21:05 Uhr von Sonny61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja "Ein Mann ein Wort"!?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?