16.04.10 12:25 Uhr
 177
 

Weltweiter "Record Store Day" soll Plattenläden retten

Seit drei Jahren existiert nun schon der "Record Store Day", der den langsam verschwindenden Plattenläden helfen soll. Nicht nur kleine Läden müssen immer öfter schließen, auch große Ketten wie "Tower" oder "Virgin" sterben aus.

Mit dem Tag des Plattenladens, der am morgigen Samstag wieder weltweit gefeiert wird, wollen Musiker dem aussterbenden Zweig ein Tribut zollen. Blur und die Pet Shop Boys veröffentlichen zu dem Zweck rare Vinyl-Singles, die wahrscheinlich im Internet wieder teuer verkauft werden - Ironie der Geschichte.

Dennoch ist die Aktion wichtig, so Blur und Gorillaz-Sänger Damon Albarn: "Gerade im Zeitalter von Filesharing ist der Ausdruck im Gesicht eines Menschen, der dir eine Platte vorspielt, die er liebt und die du seiner Meinung nach auch lieben solltest, unersetzlich."


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Musik, CD, Vinyl, Blur, Plattenladen, Pet Shop Boys, Record Store Day
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2010 12:25 Uhr von mozzer
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Toll Aktion, ich vermisse kleine Plattenläden mit richtigen Kennern unter den Verkäufern auch immer mehr. Klar es gibt sehr gute Musik-Blogs etc, aber das ist nicht dasselbe. Hier gehts zur Seite, wo man sehen kann welcher Laden in welcher Stadt mitmacht: http://www.recordstoreday.com/...
Kommentar ansehen
16.04.2010 13:02 Uhr von S0u1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kenen da einen Super Plattenladen im Kreis RT: Direkt in der Innenstadt von Reutlingen - an der Hauptstraße im Keller des American Store ...

Cooler Laden - mit ner menge Platten .
Super zum stöbern :-P

Sowas darf einfach nicht aussterben ...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?