15.04.10 22:18 Uhr
 136
 

Eurokurs fällt unter die 1,36 US-Dollar-Marke zurück

Die immer noch bestehende Griechenland-Krise hat am heutigen Donnerstag den Kurs der europäischen Gemeinschaftswährung unter Druck gebracht.

Nach Handelsschluß war ein Euro noch 1,3569 US-Dollar wert. Am Morgen notierte der Euro noch rund einen Cent höher.

Am Nachmittag hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs von 1,3615 auf 1,3544 US-Dollar gesenkt. Zu diesem Zeitpunkt war ein US-Dollar 0,7383 Euro wert.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Griechenland, Börse, US-Dollar, Eurokurs
Quelle: www.lauterbacher-anzeiger.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2010 22:18 Uhr von rheih
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Die Weltwirtschaftskrise und speziell die Griechenland-Krise wird uns sicherlich noch länger in Atem halten.
Kommentar ansehen
15.04.2010 22:21 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gib ihm(dem Euro) ein paar Tage und er steigt wieder..!

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
15.04.2010 23:01 Uhr von Achtungsgebietender
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Einfach klasse, dass ich das jetzt weiß! Mein Leben hat endlich wieder einen Sinn! *freu*
Kommentar ansehen
16.04.2010 08:29 Uhr von rubberduck09
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unsere tägliche Euro-Kurs-News gib uns heute Ist das ein News-Portal oder ein Finanzportal?
Kommentar ansehen
16.04.2010 11:47 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz ok: Alles andere wäre im Moment nicht besonders gut für die Wirtschaft.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?