15.04.10 16:52 Uhr
 5.653
 

Danone: Änderung der Actimel-Werbung in Bezug auf Gesundheitsbehauptung

Danone wird in der nächsten Zeit nicht mehr mit der gesundheitsfördernden Wirkung seiner Trinkjoghurts Actimel und Activia werben.

Die Werbung wurde in Großbritannien von der Gewerbeaufsicht gestoppt, weil der französische Konzern die Behauptung, dass seine Produkte gesund seien, nicht beweisen konnte.

Das Unternehmen zog zwei Anträge bei der europäischen Lebensmittelaufsicht (EFSA) wieder zurück. Die EFSA sollte die Behauptung, dass es sich um gesunde Lebensmittel handele, offiziell bestätigen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gesundheit, Werbung, Konzern, Änderung, Danone
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2010 16:57 Uhr von Borgir
 
+77 | -2
 
ANZEIGEN
wer: vorher glaubte, dass er von actimel-trinken gesünder würde, hat es nicht anders verdient
Kommentar ansehen
15.04.2010 16:57 Uhr von dr.b
 
+37 | -4
 
ANZEIGEN
und auch hier wieder Bier ist gesünder!
Kommentar ansehen
15.04.2010 16:59 Uhr von tobe2006
 
+22 | -6
 
ANZEIGEN
welcher: depp glaubt auch bitte dat das zeugs es imum-system stärkt? vollkommener scheiß
Kommentar ansehen
15.04.2010 17:23 Uhr von Azureon
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.04.2010 20:41 Uhr von gehirntumor001
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Pures marketing Wer diesen marketing geglaubt hat muss echt ganz schön dämlich und naiv sein...

Im übrigen sind es nicht wenige die diesen quatsch geglaubt haben! Wieviel mädels kenn ich nicht die mit dem quatsch ankamen, woraufhin ich sie gefragt warum die das trinken, haben sie IMMER geantwortet "es aktiviert meine abwehrkräfte und macht mich gesünder..."

Wenn ich denen gesagt habe, das es pures marketing ist, wurde ich angeguckt als ob ich hitler bin...

Leute lassen sich nunmal verarschen und stellen heutzutage kaum noch was in frage *schade*
Kommentar ansehen
15.04.2010 21:55 Uhr von Philippba
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Ich war vor wenigen Wochen im Hotel: mit meinen Kollegen. Nein! Wir sind nicht schwul! Dort trank er was und hatte dann eine Sprühwurst. Also wir wissen nicht ob es davon kam, aber dass war halt unsere Vermutung. Aber deswegen geht man ja nicht zum Doc. Keine Zeit.

P.S. Es war kein Alkohol was wir getrunken haben, aber was es war möchte ich hier nicht nennen, wenn clever ist, wird drauf kommen.
Kommentar ansehen
16.04.2010 00:18 Uhr von davboz
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
ich hab mal gehört, das wenn Du auf eine öffentliche toilette gehst und dort mit dem finger einmal die kloschüssel aufwischt, genau das gleiche zeug intus bekommst das auch im actimel ist..

aber schmecken tuts schon gut :) (also echt)
Kommentar ansehen
16.04.2010 01:31 Uhr von Briefmarkenanlecker
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Der Kachelmann: Der Kachelmann sich dieses Zeug doch immer reingehauen. Das hat er jetzt davon. Womöglich ist das Zeug sogar schädlich!?
Kommentar ansehen
16.04.2010 02:51 Uhr von Schwertträger
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@phillipba: *wuhaa*: Was zum Teufel meinst Du mit einer Sprühwurst?
Ich ahne ja, was Du meinst, aber den Ausdruck habe ich echt noch nie gehört.
*lachmichweg*

Und Dein launiges "P.S." in Verbindung mit der Platzierung Deiner Zeilen im Actimel-Thread deutet darauf hin, dass es Actimel war, was ihr getrunken habt, ..... aber warum, zum Kuckuck müsst Ihr dazu erst ins Hotel?
Und war es nur er, der was getrunken hat, oder hast Du auch was getrunken? (Beide Versionen finden sich in Deinen Zeilen).


Echt das geilste Posting, das ich seit langem gelesen habe
Kommentar ansehen
16.04.2010 02:52 Uhr von Schwertträger
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Dann muss man vielleicht auch nicht mehr diese dusselige Werbung mit Kachelmann am Strand im Fernsehen ertragen (wenn ich denn mal gucke).
Alleine für den Spot sollte man ihn fünf Jahre einbuchten, auch wenn er an der Vergewaltigungsgeschichte evtl. völlig unschuldig ist.

Das Zeug ist sowieso der reinste Hohn.

[ nachträglich editiert von Schwertträger ]
Kommentar ansehen
16.04.2010 14:52 Uhr von Hanno63
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
seit Jahren versuche ich die Leute aufzuklären, dass ein normaler "billiger" Joghurt alles macht was hier so gepriesen wird . nämlich die Darm kultur "mal" hilfreich zu unterstützen , dafür wurde er damals in Sofia /Bulgarien ja "kultiviert..( "..-bulgaris")
Wenn man "mal" sowas nimmt ist es nicht schlimm ,wenn nicht zu oft, denn der Darm "muss" seine Kulturen selber bilden.

Aber für 1/3 Joghurt , für ca. 3-fachen Preis und dann der vielfache künstliche Zuckergehalt...????

Deshalb in der Webung immer :

"Acti.../.. kult" (usw.) "kann" helfen ..?????
das kann eine Klobürste auch.... kann aber auch nicht.

oder:
30 mal getestet und nur "wir" haben den Beweis..???
"Alle" Lebensmittel müssen getestet werden bevor sie zugelassen werden., nur "dieser" Standard-Test (Werbung) ist so nebenher , dass ihn keiner "extra" erwähnt , also auch...... Fake.

Aber der Spruch : "ich nehme das täglich ..".usw. oder so ähnlich,... ist irreführend und gefährlich , weil tägliche "Unterstützung des Darmes" mit diesem "Fremdkörper" wird wohl auf Dauer eher zerstörend bei der Darm-Flora , denn man entwöhnt ja die natürliche Aktion des Darmes mit "seinen" guten , hilfreichen und notwendigen Darm-Bakterien
Kommentar ansehen
16.04.2010 15:39 Uhr von jens Hagen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
der Supermarkt ! Der Größte "legale" Umschlagplatz für Fälschungen, Betrug & Täuschung an den Kunden sind die Lebensmittelmärkte hier im Lande. Selbst Ebay kann in diesen Vergleich verblassen.
Kommentar ansehen
16.04.2010 15:49 Uhr von mysteryM
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Actimel von Danone Schwindel: In den USA bereitet eine Kanzlei derweil offenbar wegen irreführender Werbung eine Sammelklage von Verbrauchern gegen Danone vor. Mit so einer „Aktivierung“ der „Abwehrkräfte“ von Verbrauchern hat Danone wohl nicht gerechnet.......

http://www.abgespeist.de/...


http://www.youtube.com/...!

[ nachträglich editiert von mysteryM ]
Kommentar ansehen
16.04.2010 16:47 Uhr von Hanno63
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ jens Hagen ...nicht so ganz richtig = falsch: Der Supermarkt = vermarktet.
Reklame oder Produkt-Webung sind eigenständige , vom Hersteller für en Produkt bestellte bzw. beauftragte "Werbe-Fachleute", welche einen Gag oder ein Schema loswerden will und das Produkt selber interessiert nicht, weder der wahrheitsgehalt noch die logische Anwendung sind da wichtig.
Man muss in 30 Sek. etwas wichtig machen.
z.B. Waschmaschine , viel Wasser Überschwemmung.....Panik, Probleme ,...?..was ist die Lösung.??
" Cal......" , von vielen Bla,..bla... empfohlen ???= Lüge
Jedes Recht soetwas zu behaupten in der Werbung muss teuer erkauft werden: d.h. wenn "Cal.." sagt die "Firma "xy" bestätigt" , ..so müssen die Genehmigungen für diese Behauptung und für genau den Zeitraum dieser Werbung , ...gekauft werden.
Ausserdem:.. wer kein Waschmittel für 400 € (aus Platin..?) benutzt, sollte lieber etwas mehr Waschpulver nehmen, falls wirklich ein Härtegrad viel höher als "2" herrscht , wobei die Angaben immer auch schon übermässig sind ( für mehr Verbrauch) etwas weniger dosieren reicht normal schon.
Und jeder Entkalker im Waschmittel ist schon stark genug dosiert .

So wird überall in der Werbung gelogen und betrogen , durch Illusion und "fast" richtigen bzw. täuschende Behauptungen.

"es ist erwiesen, dass "xyz" helfen kann"
erwiesen = aha
kann = wird als:"sowas kann es (sicher)??interpretiert
bestätigt von Institut "Fris...." , da wird alles bestätigt was nicht giftig oder gefährlich ist ,...nicht mehr und nicht weniger , weil es Pflicht für´s verkaufen ist.
diese Sätze enthalten eigentlich schon das ideale und typische Werbe-Betrugs-Schema
usw.
usw.



da gibt´s "Senso...." und eine Frau Dr.rer.nat "xyz" empfiehlt:
usw.
Dr. der Naturwissenschaften..???
Also besser direkt zum Z.-Arzt , ...nicht das Zeug als Schmerzstiller bzw. anstatt Tabletten usw.

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
16.04.2010 16:55 Uhr von Hanno63
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
oha,, fast vergessen,,, Entschuldigung bei den 2 oder 3 Firmen mit ehrlicher und "nicht betrügerischer" Werbung auf der Welt ( auf Verdacht und aus Sicherheit), denn ich möchte keine ehrliche Werbung in Verruf bringen.
Kommentar ansehen
16.04.2010 20:36 Uhr von klengelhh
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Quelle gibt es gar nicht mehr: Yahoo! Nachrichten - Seite nicht gefunden.

Die von Ihnen gesuchte Nachrichten-Seite ist nicht mehr vorhanden.
-------
Könnte die Quellenangabe bitte mal angepasst werden? Danke!
Kommentar ansehen
17.04.2010 18:55 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Einfach Horror, wie eingige hier Acrimel mit Bier: vergleichen. Ich bin seit Jahren fit und gesund und ernähre mich jeden Tag mit actimel.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Einigung im Tarifstreit bei VW


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?