15.04.10 16:14 Uhr
 1.904
 

Bei o2 gibt es ab 19.4. einen Kostenairbag für das EU-Datenroaming

o2 führt noch diesen Monat einen Kostendeckel ein für Kunden, die innerhalb der EU oder in der Schweiz das mobile Internet nutzen und erfüllt damit eine EU-Regelung, die am 1. Juli in Kraft tritt.

Gleichzeitig senkt der Netzbetreiber den Preis von 7 auf 5 Cent pro 10 KB. Allerdings ist der Kostenairbag in Höhe von 59,50 Euro damit trotzdem schon bei gerade mal 12 MB erreicht. Anschließend drosselt o2 schrittweise die Geschwindigkeit.

Mit einem speziellen Datenpaket kann man für eine Tagespauschale von 15 Euro pro Tag immerhin 50 MB in Höchstgeschwindigkeit surfen. Die ersten 50 KB werden nicht berechnet, nur wenn man mehr überträgt, fällt der Tagespreis an.


WebReporter: handymcde
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: EU, Kosten, Kunde, Tarif, Roaming
Quelle: www.handy-mc.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2010 20:27 Uhr von andreaskrieck
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Keine Knallermeldung aber geht in die richtige Richtung
Kommentar ansehen
16.04.2010 10:38 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aha "...Tagespauschale von 15 Euro pro Tag..."
Ist das jetzt täglich gemeint?

Und was ist ein "Kostenairbag"?

r.j.
Kommentar ansehen
16.04.2010 12:12 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Eigentlich nur bei Machine2Machine sinnvoll. Ein "normaler" menschlicher Internet-Anwender dürfte 12MB schon nach wenigen Stunden Web-Nutzung verballert haben. Deswegen nutzt man eigentlich ja auch UMTS-Sticks (Tagesflat unter 5 Euro, Monatsflat unter 40 Euro).
Ein wirklicher Knaller ist die Meldung nicht. Für Otto-Normal völlig irrelevant.
Kommentar ansehen
16.04.2010 15:51 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"kleiner" Fehler? Bin mir inzwischen gar nicht mehr so sicher, ob die "Flatrates" inklusive Roaming sind. :)
Kommentar ansehen
16.04.2010 18:54 Uhr von cyc82
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ jesus schmidt: bei welchem deutschen anbieter gibts eine tagesflat IM AUSLAND für unter 5€ oder eine monatsflat für unter 40€??
Kommentar ansehen
17.04.2010 01:03 Uhr von gehirntumor001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meinen die das ernst???? Tagesflat für 15 Euro??? Kann mich bitte einer aufklären ob das bei den anderen auch so ist?

Ich habe ne mobile umts flat in holland für 10 Euro pro MONAT ohne trafficlimit und voller HSDPA bandbreite...

Ihr wollt mir doch nicht erzählen das deutschland noch so weit hinterher hinkt oder??

PS: Das ist ne ernst gemeinte frage, ich verfolge die handyanbieter in deutschland nicht so...
Kommentar ansehen
17.04.2010 14:29 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh elend: Ein Kostenäirback bedeutet einfach nur das o2 die weit anfallenden Kosten übernimmt und das dann diese Superrechnungen von x-1000 Euro wegfallen. Ich halte das für eine sehr gute Idee.

Damit o2 nicht auf den Kosten sitzenbleibt drehen die aber die speed runter und ich denke sehr weit runter.

Was diese Tagesflat angeht, die ist nix neues und wird auch von den Telekomikern angeboten.

Aber hier geht es grundsätzlich nur um ROAMING also vom Ausland aus die Emails mit DEUTSCHER Karte im Handy abrufen. (Mallorca ist auch Ausland *g*)

Ich persönlich habe ein UMTS-Stick mit Rubbelkarte und Tagesflat. Da hab ich immerhin alle 24 Std. neue 1 GB zum verballern, und wenn ich sie nit brauche (was meist der Fall ist) kostet es nix. (und 2 Euro pro Tag sind ok allerdings nur in DE). Ein Schlingel wer jetzt rechnet und auf 60 Euro ca. kommt :))

P.s. : Ist das selbe Netz :)

Gruß

BIGPAPA

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?