15.04.10 14:37 Uhr
 255
 

Angela Merkel besucht Hollywood - Die großen Stars fehlen aber

Über dieses Geschenk war selbst die Kanzlerin ein wenig stolz: Der kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger überreichte Angela Merkel am dritten Tag ihrer USA-Reise am Mittwoch ein iPad. In Hollywood traf die Kanzlerin deutsche Promis wie Heidi Klum und Thomas Gottschalk.

Aber die grossen Hollywood-Stars wie Bruce Willis, Nicole Kidman oder Ashton Kutcher, die der Bürgermeister von Los Angeles Antonio Villaraigosa in Aussicht stellte, kamen nicht zum Mittagessen im Getty Center.

"Wetten, dass.. ?"-Moderator Thomas Gottschalk antwortete auf die Frage nach den Gründen für das Fernbleiben der großen Stars: "Die Frage kann man nicht ehrlich beantworten, ohne jemandem zu schaden."


WebReporter: Magyar
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angela Merkel, Hollywood, Thomas Gottschalk, Arnold Schwarzenegger
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel soll sich in Brexit-Gespräch über Theresa May lustig gemacht haben
"Zügig verhandeln": Angela Merkel macht in Sachen GroKo Druck
Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2010 15:11 Uhr von hanskolpak
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Fakten werden vergessen - Gefühle bleiben: Politiker wecken und pflegen Emotionen, nicht nur vor Wahlen. Die Fakten werden vergessen, die Gefühle bleiben unauslöschlich erhalten. Man nehme Schauspielunterricht bei Eric Morris in Hollywood und wende das Gelernte an. Bestes aktuelles Beispiel ist Arnold Schwarzenegger, der Gouverneur von Kalifornien, der achtgrößten Volkswirtschaft. Er schrieb das Vorwort des Buches von Eric Morris "The Diary of a Professional Experiencer".
Kommentar ansehen
15.04.2010 15:46 Uhr von Shiftleader
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
also: die deutschen Stars passen zur merkeline. sind doch sowieso nur steuerflüchtlinge bzw. waren es?

wenn man noch eine ehre im leib hat, so ist ein treffen mit angie nicht die erfüllung eines traumes.

Merkel - Who´ that?
Kommentar ansehen
16.04.2010 16:54 Uhr von BlubbBlubbBlubb
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ja sicher, schön beim gemeinsamen Mittagessen mit Steuerflüchtlingen einen auf heile Welt machen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel soll sich in Brexit-Gespräch über Theresa May lustig gemacht haben
"Zügig verhandeln": Angela Merkel macht in Sachen GroKo Druck
Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?