15.04.10 13:59 Uhr
 479
 

Malatya: Prozess um drei ermordete Christen in der Türkei wurde vertagt

Vor drei Jahren wurden in der Türkei ein deutscher und zwei türkische Christen vermutlich von Extremisten ermordet. Die Christen wurden in einem Bibelverlag von fünf Verdächtigen an Stühle gefesselt und mit Messern gequält. Anschließend wurden die Kehlen durchgetrennt.

Es wurden unter anderem lebenslange Haftstrafen gefordert, weil die Angeklagten religiöse und nationalistische Motive nannten. Der Prozessauftakt wurde für den heutigen Donnerstag geplant, doch die Verteidiger forderten wegen zu wenig Zeit eine Vertagung des Prozesses.

Das Gericht in Malatya vertagte den Prozess daraufhin auf den 14. Mai.


WebReporter: Nico2802
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Gericht, Prozess, Mord, Fall, Christ, Vertagung
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2010 14:04 Uhr von midnight_express
 
+14 | -11
 
ANZEIGEN
Türkische Justiz: Wir sollten nicht zu hart urteilen. Die türkische Justiz ist nun mal nicht die schnellste, und effektivste.
Waren ja auch über drei Jahre Prozess gegen Marco W. und der Fall ist ja immer noch nicht beendet, da Widerspruch eingelegt wurde.
Kommentar ansehen
15.04.2010 14:12 Uhr von Götterspötter
 
+12 | -21
 
ANZEIGEN
Türkei reagiert wenigstens auf sowas hier dürfen deutsche Priester munter weitermachen !!!!!!
Kommentar ansehen
15.04.2010 14:34 Uhr von Gotovina
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
Lassen wir das mal beiseite, dass Christen etc. getötet wurden.
Malatya liegt in Anatolien, da ist klar, dass die nichts auf die Reihe bekommen :D
Kommentar ansehen
15.04.2010 14:57 Uhr von Faceried
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
@Midnight_Express: Wenn das Opfer, die Engländerin, für ihre Aussage solange braucht...die englische Polizei...nicht wirklich bei der Sache hilft...und wenn sogar Opfer und Täter sich im Ausland (nicht in der Türkei) befinden dann kann so ein Prozess nun mal länger dauern!

In diesem Fall wurde jetzt nur !!!1mal!!! vertagt und du nörgelst hier schon rum.
Kommentar ansehen
15.04.2010 15:09 Uhr von 08_15
 
+15 | -7
 
ANZEIGEN
Götterspötter: " .... hier dürfen deutsche Priester munter weitermachen !!!!!! "

Aha, nu foltern und morden die Priester schon!

Ich meine das Du keine Ahnung hast, davon aber ne Menge!
Kommentar ansehen
15.04.2010 16:26 Uhr von Qarizmatik_4sk3r
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
@"Midnight Express": Soll ich dich jetzt Midnight Express nennen oder lieber "Midnight Madness" :) . Junge mach dir doch ken Kopp, die Schuldigen werden schon dafür büßen...

Und hetzt die Leute nicht gegeneinander auf..das führt zu nichts..
Kommentar ansehen
15.04.2010 20:27 Uhr von Alh
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
ja, aber Islam bedeutet ja Frieden, nicht wahr?
Was für Bestien, hoffentlich wird die Strafe dementsprechend hart.
Kommentar ansehen
15.04.2010 20:53 Uhr von Cosmopolitana
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
@Alh: " ja, aber Islam bedeutet ja Frieden, nicht wahr?"

Ja, im Christentum heißt es auch "Du sollst nicht töten" oder "Du sollst nicht begehren deines Nächsten Weib ". Und Kinder schänden ist wohl auch nicht im Sinne des Christentums, nicht wahr?
Kommentar ansehen
16.04.2010 03:37 Uhr von beni-ara
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
ALH: Wofür steht denn das Christentum???
Keine Religion der Welt und keine Nation der Welt hat im Namen Gottes und des Glaubens so viele Menschen getötet wie die Christen und das Abendland. Da müssten wir Millionen von Christen abschlachten, um an Eure Zahlen ranzukommen. Allein G.W. Bushs Glaubenskrieg gegen die Iraker und die Afghanen hat mehr als 1,5 Mio Menschenleben gefordert. Da fallen die drei Missionare nicht in Gewicht. Im übrigen hätten die damit rechnen müssen, dass ihnen etwas passieren könnte. Berufsrisiko nenn ich das.

Cosmo stimme dir zu.

[ nachträglich editiert von beni-ara ]
Kommentar ansehen
17.04.2010 09:23 Uhr von xlibellexx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Religion und ihre Folgen: was haben die da unten gesucht ? das würde mich mal Interessieren .

Und die Justiz der Türken ist für einige Langsam , aber seit sicher wenn dann die Verurteilung kommt , bestimmt auch gerecht !
Kommentar ansehen
17.04.2010 11:46 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ 08_15: Mehr fällt dir zu meinem Kommentar nicht ein ? ......

schade wenn man auf dem phädophilen Auge blind ist !!!
Kommentar ansehen
17.04.2010 12:53 Uhr von Oberrehlein
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Götterspötter: **********

10 Sterne für Post 1 und 2!

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?