14.04.10 22:41 Uhr
 472
 

US-General prophezeit: "Iran hat in einem Jahr die Bombe"

Nach der Einschätzung des US-Generals James Cartwright wird der Iran innerhalb eines Jahres genügend angereichertes Uran für eine Atombombe haben. Aber bis der Iran die nötigen technischen Fortschritte hat um eine Atombombe zu bauen, kann es nach Schätzungen noch drei bis fünf Jahre dauern.

Das US-Aussenministerium ist optimistisch, dass sich der UNO-Sicherheitsrat in einigen Wochen auf neue Sanktionen gegen den Iran verständigen könnte. Unterstaatssekretär William Burns bezeichnete eine neue Runde von Strafmassnahmen am Mittwoch als wahrscheinlich.

Die USA ist optimistisch, dass die UNO-Vetomächte China und Russland auch für Sanktionen stimmen würden. Bereits drei Sanktionsrunden wurden dem Iran verhängt. Gegen den Widerstand der Vetomächte China und Russland wäre eine neue Sanktionsrunde im Sicherheitsrat nicht möglich.


WebReporter: Magyar
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Iran, Atombombe, Urananreicherung
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2010 22:41 Uhr von Magyar
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Einerseits wäre es beunruhigend wenn der Iran eine Atombombe hätte aber andererseits wenn die USA die Bombe haben darf dann wieso auch nicht der Iran.
Kommentar ansehen
14.04.2010 22:47 Uhr von Pils28
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Was braucht man für technisches KnowHow, welches heutzutage nicht in öffentlicher Fachliteratur vorhanden ist und ein paar kompetente Wissenschaftler mit modernen Computern! ;-)
Kommentar ansehen
14.04.2010 22:56 Uhr von kirgie
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
er meinte wohl die USA haben in einem Jahr ihre Vorbereitungen abgeschlossen und der Iran wird zufällig genau dan Massenvernichtungswaffen haben

[ nachträglich editiert von kirgie ]
Kommentar ansehen
14.04.2010 23:30 Uhr von pentam
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Titel vs. News: Der Titel passt irgendwie nicht zu der News.
Wären der General laut Titel gesagt haben soll, dass der Iran in einem Jahr die Bombe hat, steht im Text, dass er damit in drei bis fünf Jahren rechnet...
Wat denn nu?
Kommentar ansehen
14.04.2010 23:36 Uhr von Magyar
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@pentam: Titel wurde von SN geändert und in der Quelle ist der Titel auch ähnlich, schlussendlich hast du recht aber ich kann es nicht ändern.
Kommentar ansehen
14.04.2010 23:49 Uhr von mEtzGER187
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Zitat" Der Titel passt irgendwie nicht zu der News.
Wären der General laut Titel gesagt haben soll, dass der Iran in einem Jahr die Bombe hat, steht im Text, dass er damit in drei bis fünf Jahren rechnet...
Wat denn nu? "~

Ganz klar dieser SN Club gehört auch zu den Hetz Vereinen alla Bild, Titel noch nich aggresiv genug, dann ändern wir mal nach unserem belieben ...

Zitat: er meinte wohl die USA haben in einem Jahr ihre Vorbereitungen abgeschlossen und der Iran wird zufällig genau dan Massenvernichtungswaffen haben "~

Ähnlich seh ich das aus, wir werden nur wieder darauf vorbereitet dass es bald im nächsten Land losgeht, genauso wie seit einer Woche in allen News im TV nur noch von der "schmutzigen Bombe" gelabert wird, alles nur Hetze damit die Bürger wieder mit der Kriegsentscheidung einverstanden ist, und wenn man den leuten an Stammtischen mal zuhört... es wirkt.

Und in der nächsten News kommt dann die Abrüstungslüge "Russland hat 12000 Atomsprengköpfe..." Boa was wollen die damit 10 würden doch schon reichen um uns alle zu verstrahlen, aber besser nen paar auf Vorrat, sicher ist sicher Oo

http://www.youtube.com/...

Peace

[ nachträglich editiert von mEtzGER187 ]
Kommentar ansehen
15.04.2010 08:21 Uhr von Urrn
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ololo: "Einerseits wäre es beunruhigend wenn der Iran eine Atombombe hätte aber andererseits wenn die USA die Bombe haben darf dann wieso auch nicht der Iran."

Nullargument. Die USA stellt keine Bedrohung dar und macht keine scheinheiligen Angaben über Größe und Fähigkeiten ihres Arsenals.

Wieso sollte man einem autoritären, intransparenten Regime wie dem Irans den Besitz von Atomwaffen zugestehen? Das ist sicherheitspolitischer Stuss.
Kommentar ansehen
15.04.2010 09:33 Uhr von Smile52
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Jaja! Diese Art von Prophezeiungen & Einschätzungen seitens der USA kennt man!

Bald hat der Iran auch fahrende Labore (siehe Irak & MVW!!) & die Formel zur Zerstörung der Welt!!

´Frag mich wann denn diese Art von Phantastereien anfangen werden?!?........lange kann´s wohl kaum noch dauern bis einige durchgeknallte "Hawks" so weit sind!!

mfG,

[ nachträglich editiert von Smile52 ]
Kommentar ansehen
15.04.2010 09:38 Uhr von Dr.G0nz0
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Magyar
Die USA "ist" nicht optimistisch .. wenn überhaupt "sind" die USA optimistisch. ;-)
Und warum der Iran keine Bombe haben sollte? Aus dem selben Grund, aus dem man einem Verrückten keine geladenen Pistole in die Hand drückt.

@Pils28
Es gehört etwas mehr Technologie zum Bau von Atombomben als Uran anzureichern. Ansonsten gäbe es wohl schon heute ein paar Atommächte mehr auf wer Welt.
Kommentar ansehen
15.04.2010 12:01 Uhr von dr.b
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Pils28: Technologie ist nicht die Kenntnis wie etwas aufgebaut ist, sondern die handwerkliche Fähigkeit...sowohl von der Qualifikation als auch den Mittlen.
Allein die Masse an Zentrifugen die man zur Urananreicherung braucht und dann noch Persnal daß Erfahrung hat damit umzugehen und die richtig zu justieren etc.
Wenn alles so einfach wäre...2 Stunden Wikipedia und ich entferne erfolgreich einen Hirntumor..ist ja alles dokumentiert
Kommentar ansehen
15.04.2010 12:56 Uhr von Magyar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Dr.G0nz0: Du hast Recht, das hier ist meine 3 News ich versuche es das nächste mal besser zu machen.
Kommentar ansehen
15.04.2010 14:56 Uhr von selphiron
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Dann geht das also bald los..Mal schauen ob die Amerikaner aus ihren unglaublich großen FAILS in Irak gelernt haben.
Kommentar ansehen
16.04.2010 13:19 Uhr von Borgir
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
und? was soll uns das sagen? die usa haben schon wesentlich länger massenvernichtungswaffen...genauso wie frankreich, china, indien, pakistan, russland.....wo ist da bitte der unterschied? ist ahmadinedschad wirklich so viel böser als andere regierungschefs?? ich glaube nicht
Kommentar ansehen
19.04.2010 11:13 Uhr von HateDept
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn der Iran will: dann kauft er sich einfach eine A-Bombe ...

Dieser ganze Tumult darum ist simple Propaganda.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?