14.04.10 17:37 Uhr
 1.411
 

Bilder von Zigarettenkippen hemmen bei Rauchern die Sucht

In einer Studie der Universität Würzburg fanden Forscher heraus, dass Fotos von ausgedrückten Zigaretten bei Rauchern die Lust auf den Glimmstängel mindern. Bereits im Vorfeld war festgestellt worden, dass Bilder von frisch angezündeten Zigaretten das Verlangen nach Nikotin steigerten.

Mit einem Magnetresonanztomografen wurden die entsprechenden Hirnreaktionen erfasst. Der Psychologe Paul Pauli meinte: "Wir haben erstmals festgestellt, dass Bilder, die das Ende des Rauchrituals darstellen, das Suchtnetzwerk im Gehirn nicht nur nicht aktivieren, sondern sogar hemmen."

Ob das Zeigen solcher Bilder tatsächlich der Entwöhnung dienen könnte, bleibt jedoch fraglich.


WebReporter: maude
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Bild, Rauchen, Sucht, Abhängigkeit, Nikotin, ZIgarette
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2010 18:07 Uhr von Pigdog
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Logisch. Von einem Pizzarand-Bild bekommt man ja auch keinen Hunger.
Kommentar ansehen
14.04.2010 19:35 Uhr von thehouser
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
so ein schwachsin: also das is noch dümmer als die behauptung elvis lebt....mache news haben doch echt nichts mit sinn und sein zu tuhn
Kommentar ansehen
14.04.2010 22:13 Uhr von spliff.Richards
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
da is echt was dran nachdem ich jetzt 20sek auf das bild neben der news geguckt habe, warte ich noch ein wenig bis ich mir die nächste kippe anzünde ...

btw.: ein tipp an alle raucher die aufhören wollen:

leert den letzten vollen aschenbecher NICHT aus und stellt den irgendwo in eine abgelegene ecke.
Packt euch die Nikotionsucht und ihr seit kurz davor euch die nächste schachtel zu kaufen, dann holt einfach den vollen aschenbecher hervor und riecht einmal intensiv da dran.
1. is das so ekelig, das die lust eine zu rauchen fast ganz verschwindet
2. schwebt über dem aschenbecher noch ein wenig nikition, welches beim einatmen in die lunge kommt und so ein wenig die sucht befriedigt

Hat schon einigen bekannten von mir dabei geholfen auf zu hören ...
sollte ich irgendwann auch mal diesen schritt wagen werde ich definitv auch so machen
Kommentar ansehen
15.04.2010 07:05 Uhr von Nansy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Junk Science: Das ist ein derartiger Schwachsinn, dass man nur noch den Kopf schütteln kann. Raucher können seelenruhig vor einem vollen Aschenbecher sitzen ohne irgendwelche hemmemde Einflüsse zu spüren.
Hier geht es offensichtlich mal wieder um die "Unterstützung"
beim Kampf gegen den Tabak, das nennt man Junk Scienc !

Erstaunlich ist aber, dass sogn. Forscher sich für solchen Mist nicht zu schade sind.
Kommentar ansehen
19.04.2010 14:15 Uhr von ReflexBlue3009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das heißt: also jetzt: nie wieder Aschenbecher leeren und schon raucht keiner mehr? Das könnte viele Antiraucherwerbungen ersparen...
Kommentar ansehen
20.04.2010 14:47 Uhr von Jerryberlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach mal: Den Aschenbecher leeren ...
Dann geht`s wieder :-)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?