14.04.10 15:24 Uhr
 209
 

OPEC bleibt bei seiner Prognose über die Ölnachfrage

Die Prognose, die die Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) für die Ölnachfrage im Jahr 2010 aufgestellt hat, bleibt unverändert.

Damit gehe die OPEC in dem am heutigen Mittwoch veröffentlichten Monatsbericht weiter davon aus, dass eine tägliche Nachfrage von 85,2 Millionen Barrel vorhanden sein wird.

Die Internationale Energieagentur (IEA) ist da etwas optimistischer. Sie rechnet mit einer Nachfrage von 86,6 Millionen Barrel am Tag. Die OPEC denke, dass der Ölpreis bald zwischen 70 und 80 Dollar pro Barrel liegen wird. Damit dürfte der kürzlich erreichte Preis von 85 Dollar nicht von Dauer sein.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Ölpreis, Prognose, Rohstoff, Erdöl, OPEC
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?