14.04.10 14:27 Uhr
 125
 

Fußball: Drei-Spiele-Sperre für Bayer Leverkusens Daniel Schwaab bleibt bestehen

Das DFB-Sportgericht hat jetzt die Sperre gegen den Leverkusener Daniel Schwaab bestätigt. Den Urteilsspruch eines Einzelrichters hatte Schwaab nicht akzeptiert und eine mündliche Verhandlung beantragt.

Im Spiel gegen Eintracht Frankfurt, welches Leverkusen mit 2:3 verlor, ist der Profi in der 49. Minute mit einer Roten Karte vom Platz gestellt worden, nachdem er den Frankfurter Ümit Korkmaz gefoult hatte.

Der vorsitzende Richter sagte: "Das Sportgericht hat keine Veranlassung gesehen, von der Regelsperre bei dieser Form des rohen Spiels abzuweichen. Der Spieler Korkmaz hat zwar geahnt, dass der Spieler Schwaab zu einer Attacke ansetzen würde, er hatte aber keine Möglichkeit, sich dagegen zu wehren."


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sperre, Bayer Leverkusen, Daniel Schwaab
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayer Leverkusen druckt falschen und insolventen Sponsor auf Adventskalender
Fußball: FC Bayern München startet gegen Bayer Leverkusen in neue Saison
Fußball: Bayer Leverkusen buhlt angeblich um BVB-Trainer Thomas Tuchel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayer Leverkusen druckt falschen und insolventen Sponsor auf Adventskalender
Fußball: FC Bayern München startet gegen Bayer Leverkusen in neue Saison
Fußball: Bayer Leverkusen buhlt angeblich um BVB-Trainer Thomas Tuchel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?