14.04.10 11:28 Uhr
 208
 

Mexiko: Schon über 20.000 Tote in den vergangenen Jahren durch den Drogenkrieg

In Mexiko ist ein geheimer Regierungsbericht in die Medien gelangt, der besagt, dass allein im vergangenen Jahr fast 10.000 Menschen durch Drogengewalt ums Leben gekommen sind.

Seit 2006 wurden demnach 22.700 Menschen getötet, weil sie in entsprechende Konflikte verwickelt waren. Auslöser dafür war 2006 die "Kriegserklärung" des damaligen Präsidenten an die Drogenkartelle. Die diesbezüglich gefährlichste Stadt des Landes ist Chihuahua.

Verhaftet wurden im selben Zeitraum weit über 100.000 Menschen.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Krieg, Tote, Droge, Mexiko, Kartell
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2010 11:31 Uhr von Showtime85
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schon 20.000 Tote dabei sind es laut news: aber bereits 22700 tote. bei dnews scheinen menschenleben woll nicht so wichtig wie drei zeilen news zu sein oder doch Truman?

Ich finds echt schade das solche SN´s durch gewunken werden.
Anscheinend gibt es keine checker mehr oder doch?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?