14.04.10 11:08 Uhr
 5.870
 

18-Jähriger drohte seiner Familie mit Mord wegen Computerverbot

Das Landgericht Gießen hat nun in einem Fall von häuslicher Gewalt entschieden, dass der 18-jährige Angeklagte auf unbegrenzte Zeit keinen Zugang zu einem Computer haben darf. Der Mann leidet an einer Persönlichkeitsstörung und ist Computer süchtig.

Als seine Mutter ihm das Computerspielen verbot, drohte der Angeklagte ihr mit einem Messer Mord an und würgte sie. Neben Computerverbot bekam der Mann eine 14-monatige Bewährungsstrafe, muss eine Therapie machen und drei Jahre in einer sozialen Einrichtung verbringen.

Der Kontakt zu seiner Familie ist nur eingeschränkt erlaubt. Dies ist nicht der erste dieser Art von Fällen. Im März tötete ein 19-jähriger Schüler seine vier Jahre ältere Tochter im Streit. Es ging um maßloses Computerspielen.


WebReporter: woodfox
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Mord, Computer, Familie, Verbot
Quelle: www.teltarif.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2010 11:08 Uhr von woodfox
 
+12 | -14
 
ANZEIGEN
Wehe, hier bricht jetzt wieder eine Diskussion über Ego-Shooter und Amokläufe aus. Diese Fälle zeigen erstmal, dass man seine Kinder nicht alleine lassen soll, wenn es um den Umgang mit neuen oder alten Medien geht. 12 Stunden am Stück Computer zu spielen und dabei zurechnungsfähig bleiben, das geht nicht lange gut.
Kommentar ansehen
14.04.2010 11:12 Uhr von kingmax
 
+56 | -3
 
ANZEIGEN
er tötete seine vier: jahre ältere tochter im streit. also tochter 23 und vater erst 19 ?

virtuel oder real? naja virtuel könnte ich mir das noch vorstellen das sie älter als der vater ist. aber real finde ich das schon merkwürdig...
Kommentar ansehen
14.04.2010 11:14 Uhr von Jabberwocky667
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Eine Frage bleibt offen: Wie kann ein 19-jähriger Schüler eine 4 Jahre ältere Tochter haben???????????

verdammt, zu langsam

[ nachträglich editiert von Jabberwocky667 ]
Kommentar ansehen
14.04.2010 11:14 Uhr von kingmax
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
ach so die schwester war es: SN text:

Der Kontakt zu seiner Familie ist nur eingeschränkt erlaubt. Dies ist nicht der erste dieser Art von Fällen. Im März tötete ein 19-jähriger Schüler seine vier Jahre ältere Tochter im Streit. Es ging um maßloses Computerspielen.

in der quelle steht aber das es seine 23 jährige schwester war.
Kommentar ansehen
14.04.2010 11:18 Uhr von woodfox
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
natürlich soll es heißen: seine schwester. mein fehler.
Kommentar ansehen
14.04.2010 11:27 Uhr von Hartz4User
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
minus: Lasst dem Jungen doch seinen Laptop, er ist volljährig und süchtige müssen von sich selbst aus den Schritt machen in Punkto eines Entzuges.

Oder eigene Wohnung nehmen, Hartz kassieren und dann 24 Stunden zocken. Das wäre wohl die beste Lösung.
Kommentar ansehen
14.04.2010 11:43 Uhr von kingmax
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
wer von uns: ist nicht pc süchtig ?
Kommentar ansehen
14.04.2010 11:49 Uhr von Hartz4User
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@kingmax: *augenzwinker* ;-)
Kommentar ansehen
14.04.2010 12:12 Uhr von capgeti
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
@Autor: bei einer Lan-party zocken wir mehr als 48 stunden und sind danach noch voll zurechnungsfähig.


Aber wenn ich eine 4 Jahre ältere Tocher hätte würde ich sie auch so töten.
</ironie>
Kommentar ansehen
14.04.2010 12:18 Uhr von woodfox
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@capgeti: Bezweifle ich
Kommentar ansehen
14.04.2010 12:34 Uhr von mcSteph
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
und ich dachte erst: ich hätte mich verlesen.

Das arme Mädel, nur weil der Vater PC-süchtig war, musste sie ältere Tochter sterben....

Ich vermute Killerspiele sind schuld daran?
Kommentar ansehen
14.04.2010 12:43 Uhr von diehard84
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
...wenn er 18 ist: wieso zieht er nicht aus wenns ihm daheim nicht passt anstatt solchen scheiss zu machen? das ist mehr als hohl...

und dann noch der eigenen familie mit mord drohen...tz ...
Kommentar ansehen
14.04.2010 13:00 Uhr von TheKingmitdemDing
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Kein Amokläufer, kein Ego-Shooter Spieler: Es WAR ein WoW Spieler!! Gaaanz klar!!

Ich kenne so viele die das zocken, immer schön Raids. Und am Ende wissen sie nicht was im "realen" Leben machen sollen, da sich hier nicht questen können und sowas alles . . .
(gilt nicht für jeden WoW Spieler, nicht das sich jemand hier angegriffen fühlt!!)

Richtig krank!!

[ nachträglich editiert von TheKingmitdemDing ]
Kommentar ansehen
14.04.2010 13:06 Uhr von woodfox
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@mr science: das ist ganz und gar normal und wer über derlei verhältnisse nicht bescheid weiß, ist einfach nur sehr sehr ungebildet...

<ironie off>

Hab ich doch schon auf der ersten Seite erklärt. Meine Herren...
Kommentar ansehen
14.04.2010 13:27 Uhr von Leeson
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bei Spielen ist: es hat einfacher schnell Erfolge zu erzielen
und wenn man scheiter, fängt man neu an.

Im RealLife ist das schwieriger,
hab auch ein halbes Jahr gebraucht
um das zu erkennen.

Muss aber dazu sagen, dass ich Bettruhe
verordnet bekommen hatte und aus langeweile
gezockt hatte.
Kommentar ansehen
14.04.2010 13:27 Uhr von jpanse
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ist man eingentlich Computer süchtig: oder Computersüchtig?
Kommentar ansehen
14.04.2010 13:42 Uhr von mohinofesu
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
VERBIETET: VERBOTE!
Kommentar ansehen
14.04.2010 13:49 Uhr von tobe2006
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
omg: knast hilft da nix!
der typ brauch ("Nur") hilfe von ärtzen..
der sollte lieber in ne reine suchtklinik kommen und net innen knast!
Kommentar ansehen
14.04.2010 14:14 Uhr von woodfox
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@tobe2006: Es wird dich freuen, zu hören, dass er nicht in den Knast kommt. Wie auch in der News nachzulesen ist...
Kommentar ansehen
14.04.2010 14:57 Uhr von mysteryM
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
glaskar 19-jähriger Schüler seine vier Jahre ältere Tochter....
ach so .....
alles klar jetzt hab ich es verstanden....
Kommentar ansehen
14.04.2010 15:01 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was: gerichte alles entscheiden können xD
Kommentar ansehen
14.04.2010 16:42 Uhr von Mjam
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Autor kommt ziemlich dumm rüber was du da im Kommentar schreibst.
Es sei denn du beziehst dich da NUR auf die erwähnten Kinder.
Denn ich kann auch ne Woche am PC sitzen ohne irre zu werden... Nur der Schlafentzug wird da zum Problem aber dann ist ja nicht der Computer schuld daran...
Kommentar ansehen
14.04.2010 16:46 Uhr von reinsteiner88
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
normal: Der 18 jährige macht es richtig.... versteckt sich in der virtuellen welt... was soll schon einen die reale welt interesieren? hat wenn man ehrlich ist kein sinn mehr.

gruß an alle gtasa spieler!
Kommentar ansehen
14.04.2010 22:42 Uhr von Magyar
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Einfach nur: Krank.
Kommentar ansehen
15.04.2010 01:30 Uhr von Weltenwandler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn er: tatsächlich computersüchtig war war das auch ein großes Risiko. Ich meine, nimm mal einem heroinabhängigen seinen Stoff weg und sag ihm das es nicht gut für ihn ist.

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?