14.04.10 10:48 Uhr
 349
 

Auktion: Fotografie von Edward Weston erreicht Millionenergebnis

Die Aufnahme einer Muschel von Edward Weston war beim Auktionshaus Sothebys das teuerste Los der Versteigerung. Rund 1,082 Millionen Dollar erzielte die Fotografie von Weston.

Das kuriose daran ist, dass eine identische Aufnahme bereits 2007 ebenfalls bei Sothebys versteigert wurde und damals den Rekordpreis von 1,105 Millionen Dollar erzielte. Zweit teuerstes Los wurde ein Fotogramm von László Moholy-Nagy. Die Aufnahme erreichte den Preis von 290.500 Dollar.

Insgesamt wurden 196 Fotografien versteigert, die zusammen 5,081 Millionen Dollar dem Auktionshaus einbrachten. Unter den zehn teuersten Aufnahmen war auch ein Foto des deutschen Fotografenehepaares Bernd und Hilla Becher.


WebReporter: yiggi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Versteigerung, Auktion, Fotografie, Sotheby´s, Muschel, Edward Weston
Quelle: www.artinfo24.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2010 10:48 Uhr von yiggi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Über 1 Million Dollar für ein Foto ist schon happig. Aber das Foto hat auch seine ganze eigene Geschichte was hohe Preise angeht. Es war Ende der 80´er Jahre das erste Foto welches bei einer Auktion die Marke von 100.000 Dollar überschritt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Deutscher Bundestag: Özdemir zerlegt AfD für Yücel-Antrag
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?