14.04.10 10:34 Uhr
 231
 

Gibt es in Kirgistan bald Bürgerkrieg?

Die russische Führung blickt mit Sorge auf das zentralasiatische Kirgistan. Das Land stehe am Rande eines Bürgerkriegs, glaubt Präsident Medwedew.

Dieser müsse laut seiner Aussage unbedingt verhindert werden. Doch im Konflikt zwischen dem gestürzten Präsidenten Bakijew und der Übergangsregierung ist keine Lösung in Sicht.

Der russische Präsident Dmitri Medwedew sagte: "Die Verantwortung trägt die kirgisische Führung, die verschiedene brodelnde Konflikte nicht entschärft hat."


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Bürgerkrieg, Dmitri Medwedew, Kirgistan, Befürchtung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trauerakt für Helmut Kohl: Russlands Regierungschef Dmitri Medwedew plant Rede
Russland: Dmitri Medwedew bezeichnet Angela Merkels Flüchtlingspolitik als "dumm"
Russlands Premier Dmitry Medwedew bezeichnet Obama als "geistesgestört"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2010 11:38 Uhr von w0rkaholic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heißst das nicht "Kirgisistan" oder gibt es: Kirgistan auch?
Kommentar ansehen
14.04.2010 14:50 Uhr von Dr.G0nz0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@w0rkaholic: Geht beides. Kirgisien wird auch öfter verwendet.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trauerakt für Helmut Kohl: Russlands Regierungschef Dmitri Medwedew plant Rede
Russland: Dmitri Medwedew bezeichnet Angela Merkels Flüchtlingspolitik als "dumm"
Russlands Premier Dmitry Medwedew bezeichnet Obama als "geistesgestört"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?