14.04.10 07:39 Uhr
 148
 

In China hat die Erde gebebt - Minimum 67 Tote

Die Erde kommt nicht zur Ruhe. Diesmal hat ein schweres Erdbeben den Nordwesten Chinas erschüttert. Dabei sollen vom frühen Morgen bis jetzt 67 Tote gezählt worden sein.

Das Beben soll eine Stärke von 7,1 Punkten erreicht haben und überraschte am Mittwochmorgen die Menschen in der Provinz Qinghai.

Laut Radioberichten sind in den Städten Yushu und Jiegu ungefähr 80 bis 90 Prozent der Gebäude zerstört. Mit einem weiteren Anstieg der Opferzahlen wird gerechnet.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, China, Tote, Erdbeben
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?