14.04.10 06:13 Uhr
 161
 

Intel mit bestem ersten Quartal der Firmengeschichte

Der bekannte Chiphersteller Intel ist mit dem besten ersten Quartal der Konzerngeschichte in das neue Jahr gestartet.

Der Umsatz beläuft sich dabei auf 10,3 Milliarden Dollar, was 44 Prozent mehr als im Vorjahr bedeutet. Der Gewinn wurde fast verdreifacht.

Der Konzern profitiert insgesamt von der gestiegenen Kauflaune der Kunden, welche sich vor allem während der Krise sehr zurückgehalten hatte.


WebReporter: Pacman44
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Quartal, Umsatz, Intel, Firmengeschichte
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2010 07:50 Uhr von Helli_Oo
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
...die Preise von Intel sind ja auch überteuert .. *__* , da wundert mich so was wenig.

Jaja und nun kommen wieder die Kerle aus dem Keller raus die rufen "Intel ist ja auch von der Leistung her besser!" .. mag stimmen... ich kaufe dennoch AMD.
Ich sehe es nicht ein, ein teures Produkt zu kaufen (dazu dann noch ein MB, da ja immer ein neuer Sockel kommt), wenn ein schöner Phenom II X4 genügend Leistung bringt und billiger ist : )

Bsp.:
Intel Core i7-930 Box (1366) 4x 2,8GHz 269,90 €
Phenom II X4 965 Box 4x 3,4 GHz 159,90 €

noch Fragen :D ? (jaja...bei einer CPU spielen noch mehr Faktoren eine Rolle)
Kommentar ansehen
14.04.2010 08:19 Uhr von Marvolo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Helli: geht auch darum das kleinere IT Firmen lieber Intel benutzen da die Rechner im Büro "meistens" leiser laufen. Da Intel Prozessoren nicht so warm werden.

So sehe ich das...
Kommentar ansehen
14.04.2010 09:41 Uhr von EdvanSchleck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vorurteile Ich habe zwar nen Intel aber AMDs werden auch nicht heisser als Intels, meiner ist zum Beispiel passiv gekühlt und selbst wenn ein AMD etwas heisser wäre, selbst den könnte man mit nem kleiner Drehzahl so belüften dass er lautlos ist.
Kommentar ansehen
14.04.2010 10:59 Uhr von Helli_Oo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Marvolo: Das stimmt so nicht. Firmen nehmen Intel, weil z.B. Dell kaum ADM CPUs anbietet !

Dort sind Verträge und Absprachen "normal"...

Wenn mich nicht alles täuscht, hatte sogar das Kartellamt dort bereits rechtliche Schritte geprüft.
Kommentar ansehen
14.04.2010 12:53 Uhr von Ammy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
helli: das ist ja schön und gut, aber das prozessormanagement was der i7 bietet kann der phenom eben nicht, das sind zwei Welten. Dazu ists heut fast nicht mehr möglich bei guten Notebooks einen AMD zu finden. Ich hatte z.B. nur die Auswahl zwischen Intel CPUs.

btw. hatte ich 7 Jahre lang AMD CPUs, aber mittlerweile bin ich zu intel gewechselt.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?