13.04.10 16:09 Uhr
 2.059
 

Der Twitter-Hacker von Britney Spears wurde gefasst

Ein 25-jähriger Arbeitsloser, welcher unter dem Pseudonym "Hacker Croll" Britney Spears´ Twitter-Account gehackt hatte, wurde nun in Frankreich von Ermittlern gefasst.

Der Mann selbst behauptet, keine Hacker-Kenntnisse gehabt zu haben. Er habe nur, aufgrund seiner Neugier, Informationen gesammelt und so Sicherheitsfragen beantworten können, die ihm Administratorrechte ermöglichten.

Der Franzose versichert, dass er keine Daten verändert oder gestohlen habe. Er ist inzwischen wieder auf freiem Fuß, muss sich jedoch im Sommer vor Gericht verantworten.


WebReporter: DarkInvader
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Frankreich, Hacker, Britney Spears, Twitter, Computerkriminalität
Quelle: www.viply.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Popsängerin Britney Spears malt jetzt auch
Britney Spears malt nun: Ihr Bild wird für 10.000 Dollar gekauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2010 16:18 Uhr von NGen
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
endlich aufatmen.
Kommentar ansehen
13.04.2010 16:52 Uhr von Seyhanovic
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
er könnte: eigentlich recht haben, denn es werden immer Sicherheitsfragen gestellt.. wie zb.. Haustiernamen der Mutter oder Geburtsort der Mutter...

Krass krass ;)
Kommentar ansehen
13.04.2010 17:12 Uhr von Philippba
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wem interessiert? Wenn ich von jemanden die Daten klaue interessiert das auch keinen und ich habe Zugriff auf eine hohe 5 Stellige Summe an Kundendaten, was viel größerer Schaden wäre. Aber ich mache so was nicht!
Kommentar ansehen
13.04.2010 18:01 Uhr von Johnny Cache
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Seyhanovic: Das ist aber wirklich ein Problem. Es gibt ja nicht wenig Sites die so dämliche Angaben zwingend verlangen... und bei jedem muß man sich einen neuen Namen für Mutti ausdenken damit es auch sicher ist. ;)
Eigentlich sollte man solche Sites gleich wieder verlassen.
Kommentar ansehen
14.04.2010 05:47 Uhr von sv3nni
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
warum muss der ueberhaupt vor gericht: hat ja nix angestellt.

und wer liest ueberhaupt den twitter von britney? das is sicher schlimmer als dnews

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Popsängerin Britney Spears malt jetzt auch
Britney Spears malt nun: Ihr Bild wird für 10.000 Dollar gekauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?