13.04.10 14:24 Uhr
 222
 

Pulitzer-Preise 2010: Erstmals gewinnt auch eine Webseite

Am Montag wurden an der Columbia University in New York die Pulitzer-Preise vergeben. Diese nach dem bedeutenden Verleger Joseph Pulitzer benannten Preise ehren herausragende Leistungen in allen Bereichen des Journalismus und sind mit 10.000 US-Dollar dotiert, was etwa 7.500 Euro entspricht.

In diesem Jahr wurde nun erstmals eine Online-Publikation ausgezeichnet: Die 2008 ins Leben gerufene Recherchegruppe "ProPublica" erhielt den Preis für ihre interaktive Dokumentation über ein Krankenhaus in New Orleans, kurz nachdem der Hurrikan Katrina die Stadt überschwemmte.

Dieses Projekt entstand in Kooperation mit der "New York Times", die den Preis ebenfalls in drei anderen Kategorien gewann. Trotzdem musste sich die New York Times dieses Jahr ihrer größten Konkurrentin geschlagen geben: Die "Washington Post" konnte den Pulitzer-Preis in vier Kategorien erringen.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Medium, Webseite, New York Times, Pulitzer-Preis
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel
Bericht über Schießerei: Sarah Palin reicht Klage gegen "New York Times" ein
New York Times gab falschen Link zum Snapchat-Imam mit "Pimpin4Paradise786" an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2010 14:24 Uhr von alphanova
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
In der Quelle wird außerdem erwähnt, dass sich das Klatsch-Blatt "National Enquirer" ebenfalls beworben hatte, jedoch leer ausging. Mit Recht.
Kommentar ansehen
13.04.2010 20:19 Uhr von kostenfrei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Top Autor, Top Quelle, Top News.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel
Bericht über Schießerei: Sarah Palin reicht Klage gegen "New York Times" ein
New York Times gab falschen Link zum Snapchat-Imam mit "Pimpin4Paradise786" an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?