13.04.10 13:23 Uhr
 1.972
 

Kardinal Bertone sieht "eine Beziehung zwischen Homosexualität und Pädophilie"

Kardinal Tarcisio Bertone, einer der ranghöchsten Personen im Vatikan als dessen Außenminister, befindet sich derzeit auf einer Auslandsreise in Chile (ShortNews berichtete).

Er erklärte, dass der Missbrauchsskandal, von dem die katholische Kirche derzeit betroffen ist, nichts mit dem Zölibat zu tun habe. "Viele Psychologen und Psychiater haben bewiesen, dass es keine Beziehung zwischen Zölibat und Pädophilie gibt", so der Kardinal.

Dagegen gebe es Forscher, die die Meinung vertreten, dass es eine Verbindung "zwischen Homosexualität und Pädophilie gibt", so Bertone. Darüber hinaus habe die katholische Kirche Untersuchungen gegen pädophile Priester nie gestört, so führte er weiter aus.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Vatikan, Homosexualität, Beziehung, Kardinal, Pädophilie, Missbrauchsskandal, Zölibat, Tarcisio Bertone
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2010 13:35 Uhr von misantroph
 
+44 | -3
 
ANZEIGEN
ich: seh nen eindeutigen zusammenhang zwischen kirchlichen ämtern und geisteskrankheiten...
Kommentar ansehen
13.04.2010 13:50 Uhr von Allmightyrandom
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Und ich sehe einen Bezug zwischen Kardinälen, Homosexualität und Pädophilie!
Kommentar ansehen
13.04.2010 14:33 Uhr von atrocity
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
@Allmightyrandom: Findest du es nicht etwas daneben die Auslebung sexueller Präferenzen zwischen Erwachsenen und den Missbrauch von Kindern in einem Satz zu nennen?
Kommentar ansehen
13.04.2010 14:41 Uhr von SystemSlave
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Man Suche mir einen Sündenbock: Wissenschaftler haben bestätigt das Sex ein nätürlicher Trieb ist und die unterdrückung schweriwegende folgende für die Psyche hat. Habe ich mal vor jahren in irgendeinem Wissenschftsbericht gelesen.

Also meint er indirekt das Homosexuelle, Pädophil sind?

Mich würde dazu ja mal ne Statistik interressieren wieviele Pädophilie Homosexuell sind und wieviele ein Kirchenamt haben.

Aber gleube seiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast, das gleiche gilt auch für Studien und die meisten Wissenschaflichen berichten.
Kommentar ansehen
13.04.2010 15:06 Uhr von Nordwin
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Ich sehe eher einen Zusammenhang zwischen Pädophilie und Pädophilie ...

Klar es gibt Homosexuelle Pädophile, es gibt aber auch Heterosexuelle Pädophile also gibts einen Zusammenhang zwischen Heterosexualität und Pädophilie? oO Oder gilt das nur für Leute die nicht ins verdrehte christliche Weltbild passen?

Und finde es auch wahrscheinlicher dass die Priester wegen dem Samenstau durchdrehen
Kommentar ansehen
13.04.2010 15:36 Uhr von glglgl-de
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Meinung, ja | Dagegen gebe es Forscher, die die Meinung vertreten,
| dass es eine Verbindung "zwischen Homosexualität und
| Pädophilie gibt",

Zu jeder Meinung findet man Forscher, die sie vertreten. Das kann also kein Argument sein...
Kommentar ansehen
13.04.2010 16:29 Uhr von Allmightyrandom
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@atrocity:

Wer schreibt denn etwas von Missbrauch? Hab ich gar nicht... das impliziert Dir dein moralisches Verständnis unserer (derzeitigen) Zivilisation.
Kommentar ansehen
13.04.2010 17:44 Uhr von jdnttr
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
Was er wohl meint, ist das beide Sex "wider" der Natur betreiben.

Also entgegen den Fortpflanzungstrieb.
Niemand kann hier behaupten das Homosexualität und Pädphilie von der Natur beabsichtigt sind.
Gibts schließlich auch keine homosexuellen Tiere oder welche die Sex mit nicht Zeugungsfähigen betreiben.
Kommentar ansehen
13.04.2010 18:18 Uhr von Allmightyrandom
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Also eins muss ich mal loswerden.

Ich stelle nicht Homosexualität mit Pädophilie auf eine Stufe (ist zumindet nicht beabsichtigt), statt dessen sehe ich beide Neigungen überdurchschnittlich konzentriert bei Kardinälen und anderen Kirchendienern.

Soll doch jeder rummachen mit wem er will, solange beide einverstanden und alt genug sind zu wissen was sie tun ;).

@jdnttr: Sex "wider" der Natur? Ach komm, was glaubst denn Du? Sex ist der Inbegriff der Natur, egal wer mit wem. Und klar gibts homosexuelle Tiere. Ebenso wie Rüden die alles bespringen was nicht schnell genug wegläuft...

Interessanter Artikel zum Thema "Schwule Tiere" ^^

http://www.n-tv.de/...
Kommentar ansehen
13.04.2010 18:20 Uhr von cheetah181
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
jdnttr: "Gibts schließlich auch keine homosexuellen Tiere"

http://de.wikipedia.org/...
http://www.geo.de/...
Kommentar ansehen
13.04.2010 18:31 Uhr von HansiHansenHans
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lest mal genau was er sagt! Für mich ist das ein Eigentor!!!

"eine Beziehung zwischen Homosexualität und Pädophilie"

Die Priester haben sich an Kinder vergangen, also sind sie Pädophil!! Da sie Pädophil sind heißt es sie haben eine Beziehung zur Homosexualität. Also sind pädophile Priester schwul!!! Ergo kann die Kirche gar nicht gegen Homosexualität sein, sonst wären die Priester ja nicht schwul und pädophil. Wenn die Kirche wirklich gegen Homosexualität wäre, dann gäbs im umkehrschuluss laut Aussage vom Kardinal Bertone, keine pädophilen Priester.

Im Kern lautet also die Aussage von Kardinal Bertone - alle pädophilen Priester sind schwul.
Kommentar ansehen
13.04.2010 18:42 Uhr von Allmightyrandom
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@HansiHansenHans: Die Kirche ist Gott und damit unschuldig. Die Kinder sind die Täter, die Priester die Opfer. Ist doch logisch. Eigentlich sollte Westerwelle auch in die Kirche eintreten, dann sind seine Aussagen Dogmen und er hat endlich mal Recht ;)

[ nachträglich editiert von Allmightyrandom ]
Kommentar ansehen
13.04.2010 18:59 Uhr von Borgir
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ein wirklich: gestörter geist.......ein wirklich vollkommen idiotischer hirnamputierter vollpfosten
Kommentar ansehen
13.04.2010 19:15 Uhr von HansiHansenHans
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Allmightyrandom: So hab ich das noch gar nicht gesehen. Ja die Kinder sind Schuld, paralysieren die Priester mit dem Kindchenschema und fallen dann über die armen Priester her. Dies wird durch Hormone die Homosexuelle aussondern verursacht. Mensch das ist echt eine Gefahr - Kardinal Bertone hat so was von Recht.

Da hilft nur noch ein Kinderverbot und Zwangssterilisation der gesamten Menschheit!! Dann passiert sowas auch nicht. Keine Macht den Kindern. Kosten nur Geld nehmen uns wenn se groß sind Arbeitsplätze weg und sind gewaltätig.
Kommentar ansehen
13.04.2010 21:39 Uhr von Nordwin
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Mosus: Und Gott sprach zu Abraham: "Schau mal was ich kann!" zündete einen trockenen Busch an und verschwand ... oO
Kommentar ansehen
13.04.2010 22:40 Uhr von playground
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
zitat " ...Darüber hinaus habe die katholische Kirche Untersuchungen gegen pädophile Priester nie gestört, so führte er weiter aus. " zitat ende

Warum sollte es sie auch stören? Die Pädos werden in ein anderes Kinderheim versetzt, und damit ist das Problem für die Kirche gelöst.
Kommentar ansehen
14.04.2010 09:03 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein armer geistig verwirrter alter Mann das doch ist !!

Mich wundern die derzeitige Lager des Vatikan und der Kirche nicht, wenn man beobachtet welche "armen Irren" diesen religiösen Machtapparat anführen !

Und dann gibt es die "Gläugigen" die diese menschenverachtende Propaganda dieser alten Herren zuhören und glauben ...... sogar danach Ihr Leben ausrichten *kopfschüttel"
Und viele diese "gläubigen Menschen" behaubten auch noch von sich "selbstbestimmende moderne Menschen im 21 Jahundert" zu sein.

Eigentlich wiederspricht es der Tatsache ein "normaler Mensch" zu sein und sich gleichzeitig "katholisch" zu nennen !

Christ wäre ja OK ..... Jesus war schon taff ...... aber römisch katholisch ??? ..... nun wirklich nicht !!!

Ich frage mich auch, wie es Katholiken mit Ihrem Gewissen vereinbahren können ..... immer noch dieser Kirche anzugehören ?
Kommentar ansehen
14.04.2010 10:14 Uhr von Karma-Karma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mosus: Du schreibst:

"Gott persönlich zu Abraham gesprochen?
Gott persönlich zu Moses gesprochen?
War Jesus wirklich der Sohn Gottes?

Wer alle diese 3 Fragen mit ja beantwortet, soll diesen geistig hinterbliebenen weiter hinterher laufen. Alle Vernünftigen sollten mal sofort Schluss machen mit Religion! "

Ich behaubte: Ganz im Gegenteil. Gerade wer diese Fragen aus vollster Überzeugung mit Ja beantworten kann, braucht die Kirche nicht. Meiner Meinung nach ist ein echter Christ derjenige, der die von Jesus gelebten und gepredigten Werte auslebt - oder zumindest für sich zum Vorbild nimmt. Jesus wollte keine Kirche, keine Anhäufung von Reichtümern, keinen blinden Gehorsam und keine Hierarchien. Ein echter Christ spuckt der Kirche ins Gesicht, denn sie tut nichts anderes als Jesu Lehren zu missbrauchen.
Kommentar ansehen
16.04.2010 22:47 Uhr von Swaneefaye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wie sieht das nun bei mir aus? ich bin bisexuell, also im grunde genommen halb hetero halb homo. bin ich deswegen halb pädophil? also ich weiß nicht, wenn ich einen kleinen jungen oder ein kleines mädchen sehe werde ich nicht geil... irgendwas stimmt also nicht an der theorie dieses typen...

nehmt meine worte bitte nicht zu ernst
Kommentar ansehen
17.04.2010 16:38 Uhr von Köpy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"""""Viele Psychologen und Psychiater haben bewiesen, dass es keine Beziehung zwischen Zölibat und Pädophilie gibt", so der Kardinal.

Dagegen gebe es Forscher, die die Meinung vertreten, dass es eine Verbindung "zwischen Homosexualität und Pädophilie gibt", """"


Selfowned würde ich sagen.. Omg.. wie kann man so dämlich sein.

Demnach könnte man ja Katholiker-Street-Day feiern.
Kommentar ansehen
17.04.2010 16:45 Uhr von Köpy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
äh.. ooops verklickt

[ nachträglich editiert von Köpy ]
Kommentar ansehen
30.04.2010 02:46 Uhr von sweetwater
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
stimmt: sehe ich genauso
ist zumindest eine erklärung warum priester immer kleine jungs vögeln wollen

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?