13.04.10 12:36 Uhr
 1.048
 

Kontaminiertes Flughafengelände in Neuruppin: Nur Schafe dürfen auf die Wiese

Der Armeeflughafen in Neuruppin ist mit Wehrmachtsschrott, Weltkriegsbomben und Hinterlassenschaften der Sowjetarmee kontaminiert.

Das riesengroße Gelände sollte aufgrund der im Boden lauernden Gefahren daher von Menschen nicht betreten werden.

Schafherden dürfen das Areal dagegen betreten. Die Tiere sind angeblich zu leicht und zu langsam um Schaden von dem martialischen Nachlass zu nehmen. Die Stadt will demnächst einen Teil räumen lassen - jedoch nur den Teil, den sie selbst gewerblich nutzen möchte.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bombe, Armee, Wiese, Zweiter Weltkrieg, Neuruppin, Flugplatz, Schafherde
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen kündigt Reparationsforderung an Deutschland an
Düsseldorf: Fliegerbombe erfolgreich entschärft
Flüchtlinge: Nach dem Zweiten Weltkrieg "wie Vieh abgeschätzt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2010 15:32 Uhr von Urrn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wo gibt es diese legendären versiegelten Bunker? Doch nicht etwa im Jonastal?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen kündigt Reparationsforderung an Deutschland an
Düsseldorf: Fliegerbombe erfolgreich entschärft
Flüchtlinge: Nach dem Zweiten Weltkrieg "wie Vieh abgeschätzt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?