13.04.10 12:28 Uhr
 366
 

"UFO-Kunde" soll für Professor als universitäre Wissenschaft anerkannt werden

Anthropologieprofessor Philipp Haseley vom Niagara County Community College im US-Bundesstaat New York fordert eine Anerkennung von "UFO-Kunde" als seriöse Wissenschaft.

Als Grund gab er die millionenfache weltweite Sichtung von UFOs, welche eine ernsthafte wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dieser Thematik erfordere. Das beinhaltet auch die reguläre Lehre als Studienfach an Universitäten.

Man könne nicht mehr nur von "glauben" sprechen, sondern man habe bereits konkrete Beweise, zudem sei die Zahl der Sichtungen derzeit auf einen außergewöhnlich hohen Niveau.


WebReporter: Rick-Dangerous
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, UFO
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2010 12:30 Uhr von 08_15
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Religion ist doch auch ein Studienfach, ansonsten: <===
Kommentar ansehen
13.04.2010 12:38 Uhr von brainfetzer
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ufo-Kunde: auch wenns dnews ist.

Warum nicht?
Kommentar ansehen
13.04.2010 13:18 Uhr von califahrer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Würde mich sehr freuen! Diese Sichtungen treten immer häufiger auf.

Zeit das auch Leute wie Du und ich diese Dinge offiziell erforschen können!

Aber das werden genug Behörden zu verhindern wissen. Wie immer. Schade dass dieses Thema in der Schublade verschwindet..............

[ nachträglich editiert von califahrer ]
Kommentar ansehen
13.04.2010 17:22 Uhr von svennowitsch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sie kamen von der Strasse der Sterne des Himmels ihr Zeichen ist unsere Gewissheit das Sie vom Himmel kamen und wenn Sie wieder herniedersteigen werden Sie neu ordnen was Sie einst schufen.5 Buch Chilam Balam,Maya.

Ich frag mich echt wie gross die Mutterschiffe sind wenn es sich um die meissten Sichtungen von Experten um Sonden b.z.w. Telemeterscheiben handelt.

"Big Brother is watching you" !!!

Ich errinnere an den berühmten Fall von 1997,13 März, ein riesiges Objekt überfliegt den Staat Arizona Abends, 20:20Uhr, als auch der Komet Hale Bobb zu beobachten war.

Das riesige Objekt (etwa drei Fussballfelder gross) wurde von tausenden Menschen gesehn, die Medien berichten Weltweit davon.
Der damalige Gouverneur Fife Symington verkaufte die Sache schliesslich als lächerlich und liess den Polizeichef mit einen Alienkostüm auftreten !

Was sagt uns das?Das es eine Menge zu verheimlichen gibt!
Für mich persönlich ist dieses Phänomen Real, obwohl es schwierig ist gleich in jedem Video die Wahrheit zu sehen, bei den vielen Fakern im Netz !

Zuletzt die scheinbar spektakuläre Sichtung in Moskau halte ich für äusserst fragwürdig in Bezug auf die Wahrheit.
Denn bis heute haben sich immer noch keine Zeugen dazu geäussert und in einer so riesigen Metropole ???

Geduld und spucke braucht man dafür um die tatsächlichen Fälle raus zu Filtern, da renn ich doch nicht gleich jedem Video im Nez hinter her, ist ja voll peinlich ^^

Das ein Professor das als Forschungsfach fordert ist ja nix neues, das fordern viele Wissenschaftler.Der sogenannte Zeitgeist ist schuld an unserer Misere, das ganze System in denen wir derzeit leben ist überholt.Der sogenannte Zeitgeist lässt immer nur soviel zu wie die jeweilige Gesellschafft zulassen will !!!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?