13.04.10 12:18 Uhr
 1.267
 

Südafrika: Oma-Fußballteam möchte an WM teilnehmen

80 Kilometer von der WM-Stadt Polokwane entfernt, wurde bereits 2006 ein "Oma-Fußballteam" gegründet. Iniziert wurde alles von Beka Ntsanwisi, die nach ihrer Krebserkrankung mehr Sport betreiben wollte.

Inzwischen sind es acht Senioren-Teams mit dem Durchschnittsalter von 70 Jahren. Sie trainieren zweimal die Woche und wünschen sich, an der WM-Endrunde spielen zu dürfen.

Der südafrikanische Fußballverband kann ihnen diesen Wunsch bisher jedoch nicht erfüllen. Dennoch wollen die Damen weiter dafür kämpfen.


WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Fußball, WM, Südafrika, Oma
Quelle: www.rooster24.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Streit in Mönchengladbach: Mann bei Angriff mit Glasflasche schwer verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2010 12:18 Uhr von mediareporter
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Genial! Ganz schön viel Power! Finde es toll, dass die Frauen trotz ihres Alters soviel Energie besitzen und etwas gefunden haben, was sie begeistert. Mehr Details dazu findet ihr in der Quelle!
Kommentar ansehen
13.04.2010 12:49 Uhr von darQue
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
ich weiß garnicht, wo ich anfangen soll, mich über die news aufzuregen, drum spar ichs mir mal und klicke fleißig minus...
Kommentar ansehen
13.04.2010 14:21 Uhr von Newsfun
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
news??? aber ich finds lustig, Omas die mit ihrem rollator hinter dem ball herhetzen, in rekordtempo von 5 min von einer spielfeldseite zur anderen :D kann man mit atritis, osteoporose und dem ganzen demenzkram überhaupt fußball spielen? ist dann bestimmt nicht so brutal wie sonst :D
Kommentar ansehen
13.04.2010 15:00 Uhr von Guschdel123
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Warum ist hier jeder wegen der News am Weinen cO? Ist doch gut, dass die wenigstens was gefunden haben und noch sportlich aktiv sind (was nebenbei auch den Kopf fit hält). Wie gut die Fußball spielen steht hier nicht zur Debatte und ihren Wunsch mit dem Endrunden-Spiel..nunja. Lasst sie von mir aus einmal ein Eröffnungs-Elfmeterschießen machen oder so. Aber wenn einer darf, wollen alle..nunja.
Kommentar ansehen
18.04.2010 06:37 Uhr von KamalaKurt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was die Omis in ihrer Freizeit machen, finde ich toll. Denn Sport hält fit. Ob sie nun bei der WM einen Autritt haben sollten, lasse ich im Raum stehen und schließe mich dem letzten Satz QGuschdel123 an

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter
US-Schüler für neues Waffenrecht
BGH-Urteil: Ex-Polizist zerstückelt Mann - Lebenslange Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?