13.04.10 11:54 Uhr
 175
 

Forscher gegen geplante EU-Tierversuchsrichtlinie

Der Widerstand aus Forschung und Industrie gegen die geplante EU-Tierversuchsrichtlinie wird stärker. Laut Thorsten Ruppert vom Verband forschender Pharmaunternehmen würden die neuen Richtlinien "einige wichtige Medikamentenprojekte in Europa unmöglich machen".

Weiter würde die Anzahl der Versuchstiere unnötig steigen, da an einem Tier nur ein Minimum an Versuchen durchgeführt werden dürfte.

Des Weiteren beinhaltet die Richtlinie strengere Kontrollen und verlangt alternative Testmethoden, wo diese rechtlich anerkannt sind.


WebReporter: letitia75
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: EU, Forscher, Richtlinie, Tierversuch
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?