13.04.10 08:58 Uhr
 1.601
 

Großbritannien verliert seine Pub-Kultur: 39 Pubs schließen wöchentlich

In Großbritannien werden immer mehr Pubs geschlossen. Zur Zeit müssen wöchentlich fast 40 Lokale schließen.

Wie die British Beer and Pub Association meldet, betrifft das Pub-Sterben ganz Großbritannien. So ist auch London betroffen, wo sechs Pubs pro Woche schließen.

Im zweiten Halbjahr des letzten Jahres hat das Land über 1.500 Pubs verloren.


WebReporter: te107
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Großbritannien, London, Bier, Lokal, Trinken, Pub
Quelle: www.bierspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2010 09:53 Uhr von playtime
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Und: woran liegt das???
Kommentar ansehen
13.04.2010 10:24 Uhr von Perisecor
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ playtime: 1) Es entstehen auch viele neue Pubs
2) Es gibt in GB zu viele Pubs. Natürliche Selektion sozusagen :)
Kommentar ansehen
13.04.2010 10:26 Uhr von Hawkeye1976
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Mein Tipp: Es liegt am Rauchverbot.....
Kommentar ansehen
13.04.2010 11:17 Uhr von te107
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Perisecor: die neuen Pubs sind da schon einberechnet. Es ist wirklich ein negativer Saldo.

In GB gab es in letzter Zeit viele Steuererhöhungen für Pub-Besitzer und Alkohol (glaub ich)
Kommentar ansehen
13.04.2010 12:45 Uhr von homern
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
jop ganz klar: rauchverbot
ich freu mich schon ab 1. mai ist im kanton zuerich auch rauchverbot
habe meiner stammkneipe schon gesagt das meine kollegen und ich da nichtmehr vorbeikommen werden, da wird sich lieber bei nem kollegen aufn paar bier getroffen da darf geraucht werden und das bier is auch billiger
Kommentar ansehen
13.04.2010 13:07 Uhr von Criseas
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@homern: ich freue mich das du soetwas nichtmehr tust, dann sind wir die klamotten verstinker los...

ich habe das beim weggehen immer GEHASST das man die klamotten danach in die Wäsche tun konnte und man am ganzen körper nach diesen scheiß Rauch gestunken hat.
Kommentar ansehen
13.04.2010 14:36 Uhr von grueneWelle
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Irish pub´s: are better
Kommentar ansehen
13.04.2010 15:02 Uhr von hide
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Liegt sicher NICHT am Rauchverbot. Hier stoert das die Leute herzlich wenig, es ist eben da und man kann nix daran aendern, da nimmt man halt das Bier mit raus, waehrend man raucht oder wir sitzen uns einfach gleich in den Biergarten.
Was da in Deutschland etc. immer fuer ein Stress deswegen gemacht wird...
Kommentar ansehen
19.04.2010 14:19 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum schreibt man denn nicht darüber wieviel kleine Kneipen in Deutschland dicht machen müssen!! Natürlich hat das mit dem Rauchverbot, aber auch mit der Wirtschaftskrise zu tun. Wenn die Pubs Kneipe heissen würden, wären die Briten genauso beschissen dran wie wir in Deutsschland.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?