12.04.10 22:00 Uhr
 191
 

Magdeburger Koordinierungsstelle sucht im Internet nach Raubkunst

Die Magdeburger Koordinierungsstelle ist eine Behörde, deren Aufgabe das Aufspüren von gestohlenen Kunstgegenständen ist. Dazu benutzt sie auch die weltweit einzige Internetdatenbank, in der mehr als 111.000 vermisste Objekte in allen Einzelheiten beschrieben sind.

Dabei muss es sich nicht um absichtlich gestohlene Wertgegenstände handeln, denn oft wissen die Besitzer nicht, dass es sich um Raubkunst handelt. Die Verfolgung der Geschichte vieler Stücke, beispielsweise Teppichen oder Bildern, würde immer schwieriger, erklärte Behördenleiter Michael Franz.

Daher sei es wichtig, dass Auktionshäuser und Plattformen nach wie vor sehr genau die Herkunft der angebotenen Kunstgegenstände untersuchen und verdächtige Objekte sofort melden. Die steigenden Zahlen von angezeigten - und damit wiedergefundenen - Stücken geben Franz Recht.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Kunst, Diebstahl, Raub
Quelle: www.az-web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2010 22:00 Uhr von alphanova
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gerade im und nach dem Zweiten Weltkrieg wurden unglaubliche Mengen von wertvollen Kunstgegenständen mitgenommen und in alle Herren Länder transportiert, wo sie jetzt in privaten Sammlungen oder Museen auf ihre Neuentdeckung warten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?