12.04.10 19:53 Uhr
 707
 

Stefan Raab wird "TV Total" heute moderieren

Entertainer Stefan Raab wird trotz seiner Verletzungen die heutige Show von "TV Total" moderieren, wie ein Sprecher des Senders ProSieben bekannt gab.

Experten sind jedoch der Ansicht, dass sich Raab noch schonen sollte. Der Mountainbike-Weltcup-Sieger Mike Kluge spricht sogar davon, dass der Helm Raab vor schlimmeren Verletzungen geschützt habe.

Die TV-Zuschauer können sich heute Abend somit auf das erste Statement von Raab zu seinem Sturz freuen. Die Sendung beginnt um 23 Uhr.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Verletzung, Sturz, Stefan Raab, Moderation, TV total
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Einigung zwischen Stefan Raab und einer Mieterin von ihm gescheitert
Kleines Comeback: Stefan Raab wird Produzent einer neuen TV-Show
Zuschauer wünschen sich nach erneutem ESC-Debakel Stefan Raab zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2010 20:30 Uhr von Mr.Holmes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: hatte nix anderes erwartet! :)
Kommentar ansehen
12.04.2010 20:53 Uhr von earlhickey
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Heute gibts wohl Quoten wie lang nichmehr bei Tvtotal...das ist dann der positive Nebeneffekt ;)
Kommentar ansehen
12.04.2010 20:56 Uhr von Quotendepp
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Diese Bild "Der Mountainbike-Weltcup-Sieger Mike Kluge spricht sogar davon, dass der Helm Raab vor schlimmeren Verletzungen geschützt habe."

Mensch, wer hätte das gedacht, dass ein Helm - sogar - vor schlimmeren Verletzungen schützen kann.
Kommentar ansehen
13.04.2010 15:22 Uhr von Enny
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
moderieren: Na nicht gleich "moderieren".
Er wird sich wieder einen nach den anderen abbrechen und ständig blamieren.
Moderieren machen andere, er nicht. Das hat er noch nie.
Er ist ja nichtmal lustig.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Einigung zwischen Stefan Raab und einer Mieterin von ihm gescheitert
Kleines Comeback: Stefan Raab wird Produzent einer neuen TV-Show
Zuschauer wünschen sich nach erneutem ESC-Debakel Stefan Raab zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?